Lade Inhalte...

Linz

Bubble Days feiern Comeback in Linz

Von nachrichten.at/rgr   18. Mai 2022 14:08 Uhr

Zwei Tage lang wird Anfang Juni im Linzer Hafengelände wieder gefeiert.

LINZ. Nach drei Jahren Pause kehrt das legendäre Hafenfest am 3. und 4. Juni zurück.

Es darf wieder gefeiert werden. Nachdem in den letzten beiden Jahren Corona die Bubble Days buchstäblich ins Wasser fallen ließ, steht jetzt der Rückkehr des etwas anderen Festes an einem der interessantesten Orte der Stadt nichts mehr im Weg.

Am 3. und 4. Juni wird das Hafenareal wieder zur Fest-, Feier- und Entspannungszone für alle. „Das war immer unser Ziel, dass sich hier Generationen treffen und eine schöne Zeit haben“, sagt Jörg Neumayr, der zusammen mit Jürgen Lockinger die organisatorischen Fäden zieht. 

Das zehnjährige Bestehen der Bubble Days wird also mit zwei Jahren Verspätung gefeiert - auf dem um 1000 Quadratmeter vergrößerten Eventgelände und mit einigen Neuerungen.

Erstmals darf gebadet werden

Die auffälligste wird die Splash & Chill-Zone sein, wo Entspannung und Genuss angesagt sind. Zudem gibt es heuer erstmals die Möglichkeit auf gepflegtes Badevergnügen. „Das neue Areal hat noch gefehlt“, sagt Neumayr, denn man habe jedes Jahr den Wunsch vieler Besucher, die hier baden gehen wollen. Das wird heuer möglich sein.

Zum Genuss gehört auch das Essen. Bei den Bubble Days laden oberösterreichische Spitzenköche zum „#upper streetfood“ ein. Ideengeber Philip Rachinger vom Mühltalhof in Neufelden hat sein Netzwerk genutzt und Kolleginnen wie Kollegen zum Mitmachen bewogen. Geboten werden Bosna, Langos, Cevapcici oder Stockbrot in bester Qualität. „Kleine Schmankerl“ nennt das Rachinger, mit besonderem Geschmack und zu günstigen Preisen. Mit diesen wolle man den Gästen von morgen die Haubenküche schmackhaft machen und Hemmschwellen abbauen.

Auf dem Wakeboard mit dem Weltmeister

Zum bunten Programm für die ganze Familie kommt in großes Unterhaltungsangebot, das vom Wakeboard-Lernen mit Weltmeister Daniel „Fetzy“ Fetz über Flyboard-Shows und E-JetSurfen bis zur spektakulären Swoop Challenge mit dem Red Bull Skydiving Team reicht, kommt in den Abendstunden das musikalische Programm. Das ist am ersten Tag gewohnt stark auf Elektronik abgestimmt, mit dem DJ-Duo Sigma als Headliner. Am zweiten Tag dominiert HipHop und Pop mit Mavi Phoenix als Hauptact. Ein echtes Heimspiel für den Linzer.

Die Bubble Days laden am 3. Juni von 14 bis 3 Uhr früh ein, am 4. Juni ist von 12 bis 3 Uhr früh Unterhaltung, Spaß, Lebensfreude, Action am Wasser und viel Musik angesagt.

29  Kommentare 29  Kommentare