Lade Inhalte...

Innviertel

Rekordwerte bei Beschäftigten

13. Oktober 2021 00:04 Uhr

Harald Slaby
Harald Slaby

SCHÄRDING. Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Schärding ist von 4,3 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf aktuell 3,4 Prozent gesunken.

"Mit 819 Arbeitslosen und 230 Schulungsteilnehmern nähert sich die Zahl der Arbeitsuchenden damit dem Niveau vor der Coronakrise" , so Harald Slaby, Leiter des Arbeitsmarktservice Schärding. 23.600 Beschäftigte und 700 offene Stellen – beides ein Rekordwert für den Bezirk Schärding – zeigen, dass der "Motor" bei den Betrieben wieder auf Hochtouren läuft, so Slaby.

Kaum noch Kurzarbeit

Eine flächendeckende Erholung am heimischen Arbeitsmarkt werde auch anhand weiterer Zahlen gut sichtbar: Nahmen im Bezirk Schärding in der "Phase 1" noch 627 Betriebe mit 8200 Mitarbeitern Kurzarbeit in Anspruch, befinden sich in der seit 1. Juli 2021 laufenden Phase 5 nur noch 26 Firmen mit 85 Mitarbeitern in Kurzarbeit.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less