Lade Inhalte...

Innviertel

Motorradlenkerin schlitterte nach Unfall unter der Leitplanke auf Wiese

Von nachrichten.at   21. Juli 2021 20:19 Uhr

Die Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Salzburg geflogen.

MUNDERFING. Ihrem Schutzengel und drei nachkommenden Verkehrsteilnehmern verdankt eine 53-jährige Motorradlenkerin vermutlich, dass sie noch lebt. Die Frau war Mittwochnachmittag mit ihrem Motorrad gestürzt und unter der Leitplanke in eine Wiese gerutscht.

Gegen 16.40 Uhr fuhr die Frau aus dem Bezirk Ried/Innkreis mit ihrem Motorrad auf der B147 in Richtung Mattighofen. In der Gemeinde Munderfing verlor sie vor einer Linkskurve die Kontrolle über ihre Maschine, krachte rechts gegen die Leitschiene, kam zu Sturz und schlitterte unter der Leitschiene in die angrenzende Wiese.

Eine hinter ihr fahrende Autolenkerin beobachtete glücklicherweise den Unfall und leistete mit zwei weiteren Verkehrsteilnehmern Erste Hilfe. Die unbestimmten Grades Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Lkh Salzburg geflogen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less