Lade Inhalte...

Innviertel

Holztrocknungs-Experten servieren mit Internetprofis neuen Webshop

Von mueller   07. Mai 2019

Holztrocknungs-Experten servieren mit Internetprofis neuen Webshop
Mühlböck-Geschäftsführer Richard Mühlböck (l.) und Eva Wagner sowie Stefan Griesmaier

EBERSCHWANG / TUMELTSHAM. Firma Mühlböck mit innovativer Technologie und neuartigem Internetshop.

Das Unternehmen Mühlböck mit Sitz in Eberschwang exportiert modernste Holztrocknungstechnik in mehr als 30 Länder und gilt als einer der weltweit bedeutendsten "Spieler" auf dem Markt – Internet-Software der Firma Microlab mit Sitz in Tumeltsham mache die Kommunikation mit den Kunden schneller, einfacher und sicherer: Immerhin sind weltweit 12.000 Mühlböck-Holztrocknungsanlagen im Einsatz.

Wobei es sich um innovative Technologie handle, die bis zu 50 Prozent der Energie einspare, die herkömmliche Anlagen benötigen. In technischer Hinsicht habe Mühlböck damit auf dem Weltmarkt eine Alleinstellung inne.

Die starke internationale Präsenz stelle auch hohe Anforderungen an den Online-Auftritt. Mühlböck setze dabei zur Gänze auf einen weiteren Innviertler Spezialisten: Microlab aus Tumeltsham stehe für selbst entwickelte Internetlösungen, die ebenso leistungsfähig wie einfach zu bedienen seien.

System für Ersatzteile

Die Grundlage dafür biete EasyWebCMS, ein Content-Management-System von Microlab mit vielen Funktionen für eine "mühelose Wartung der Website-Inhalte und zusätzlichen, frei wählbaren Modulen". So lassen sich professionelle Lösungen für jedes Unternehmen individuell und nach Maß erstellen, so die Partner. Mühlböck nütze das System zum Beispiel dafür, dass registrierte Kunden Ersatzteile für ihre Holztrocknungsanlagen wie in einem Webshop ganz einfach selbst bestellen können, jederzeit und von überall aus. Dies setze neue Maßstäbe.

Als Multiportal-Lösung mache es EasyWebCMS auch möglich, dass die internationalen Vertriebspartner von Mühlböck – von Kanada bis Russland, von Skandinavien bis Japan – via Internet einen einheitlichen Auftritt mit zentral definierten Inhalten bieten, aber zugleich bestimmte Menüpunkte selbst gestalten können. Außerdem punkte die Microlab-Lösung mit einem Multi-Sprachen-Modul, das neben den Standardsprachen Deutsch und Englisch auch eine Version in Russisch stets aktuell halte.

Mit einem "Software-Pflegevertrag" stelle Mühlböck sicher, dass der Online-Auftritt von den Microlab-Experten ständig auf dem neuesten technischen Stand gehalten werde. "Beim Handy sind wir es gewöhnt, dass die Software laufend aktualisiert wird. Doch bei einer Website ist es genauso wichtig, stets die aktuellste Software zu nützen. Nur das garantiert ein Höchstmaß an Funktionalität und Sicherheit", sagt Microlab-Geschäftsführer Stefan Griesmaier.

"Für ein international agierendes Unternehmen sind regionale Partner umso wichtiger. Innovative Lösungen und Verlässlichkeit sind für unser Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg bei den Kunden. Genau diese Eigenschaften waren uns auch bei der Auswahl eines Partners für unsere Webpräsenz wichtig", sagt Mühlböck-Geschäftsführer Richard Mühlböck.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less