Lade Inhalte...

Oberösterreich

Coronavirus: Ein neuer Todesfall in Oberösterreich, 125 Personen in Quarantäne

Von nachrichten.at/apa   02. Juni 2020 16:43 Uhr

AUT, Themenbild, Kepler, Universitatsklinikum, Universitats, Klinikum, Med Campus III, Allgemeines Krankenhaus
(Symbolfoto)

LINZ. In Oberösterreich ist Dienstagnachmittag ein neuer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden.

Auch wenn in Oberösterreich Dienstagnachmittag nur noch 22 Personen akut an Covid-19 erkrankt waren, hat der Krisenstab einen neuen Todesfall gemeldet. Ein 61-jähriger Mann mit Vorerkrankungen aus dem Bezirk Freistadt ist an oder mit Corona gestorben. Damit stieg Zahl der Toten in Oberösterreich auf 61.

Coronavirus: Aktuelle Zahlen und Daten auf einen Blick

Im Spital befand sich nach wie vor kein Corona-Intensivpatient mehr, drei Kranke werden noch auf der Normalstation behandelt. In Quarantäne waren Dienstagnachmittag 125 Personen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less