Lade Inhalte...

Oberösterreich

Autofahrer hatte auf A8 zwei Hunde auf offener Ladefläche

14. August 2019 13:38 Uhr

Die beiden Hunde waren auf der Ladefläche des Pick up auf der A8 unterwegs.

WELS. Autobahnpolizisten stellten am Montag einen Autofahrer, der auf der A8 Richtung Suben fuhr und zwei Hunde auf der offenen Ladefläche seines Pick up angeleint hatte.

Um 10:15 Uhr bemerkte eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion Wels auf Höhe der Ortschaft Linet den vorbeifahrenden Pick mit den beiden Hunden auf der offenen Ladefläche und hielten den Fahrer an. Ein Hund war mit einem Expander vom Halsband zu dem Gitter und der andere mit einem Seil vom Hals direkt zum Gitter angebunden.

Der uneinsichtige 39-jährige Lenker aus dem Bezirk Grieskirchen gab an, dass es sich bei seinen Hunden um "Arbeitstiere" handle und diese sehr viel Frischluft bräuchten. Es würde keine Gefahr des Herunterfallens bestehen, da die Hunde dies gewöhnt wären.

Auf die Gefahr einer Notbremsung oder eines abrupten Lenkmanövers angesprochen meinte der Mann, dass dies nicht eintreten würde. Er wird wegen mangelnder Ladungssicherung und nach dem Tierschutzgesetz angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

24  Kommentare expand_more 24  Kommentare expand_less