Lade Inhalte...

Oberösterreich

Anzeigen und Festnahmen bei Corona-Demos in OÖ

Von nachrichten.at/apa   24. Januar 2021 21:11 Uhr

OÖ-WEIT. Am Sonntag kam es in Braunau, Vöcklabruck, Rohrbach, Wels und Steyr zu Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen. Es gab zahlreiche Anzeigen und zwei Festnahmen.

In Steyr fand eine unangemeldete Veranstaltung statt, wie die Polizei am Sonntagabend berichtete. 470 Personen nahmen teil, 20 davon wurden angezeigt.

In Braunau nahmen nach Angaben der Polizei etwa 150 Personen an der Corona-Demo teil. Es gab 22 Anzeigen wegen Nichtverwendung eines Mund-Nasen-Schutzes, zwei wegen Anstandsverletzungen und eine wegen aggressiven Verhaltens, so die Polizei. Ein Mann wurde zudem wegen aggressiven Verhaltens "unter Anwendung von Körperkraft" vorübergehend festgenommen, berichtete die Exekutive. Eine zweite Festnahme erfolgte, nachdem ein Mann zuvor bereits viermal angezeigt worden war, weil er keine Maske trug. 

In Vöcklabruck waren es laut Polizei etwa 250 Teilnehmer. Es kam zu 48 Anzeigen, überwiegend wegen fehlendem Mund-Nasen-Schutz.

In Wels waren etwa 100 Demonstranten unterwegs. Vier Teilnehmer wurden angezeigt, alle weil sie "Maskenverweigerer" waren.

An dem "Corona-Spaziergang" in Rohrbach nahmen laut Polizei 150 Personen teil, neun Anzeigen wurden erstattet.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less