Lade Inhalte...

Oberösterreich

Wohnmobile und Autos auf Raststation aufgebrochen

Von nachrichten.at   22. Juni 2015 18:14 Uhr

INNERSCHWAND. Während die Insassen schliefen, brachen unbekannte Täter auf einer Raststation zwei Wohnmobile, einen Wohnwagenanhänger und einen Pkw auf und stahlen Bargeld sowie Dokumente.

Auf dem öffentlichen Parkplatz einer Raststation machten sich die Unbekannten in den frühen Morgenstunden am Dienstag an den Wagen zu schaffen. Völlig unbemerkt von den schlafenden Insassen brachen sie zwei Wohnmobile, einen Wohnwagenanhänger und einen Pkw auf.

Die Täter drangen mittels Schlossstich in die Fahrzeuge ein und stahlen abgelegte Taschen samt Inhalt, vorwiegend kleinere Bargeldbeträge und Dokumente. Die Opfer - sie kommen aus Schweden, Polen und Italien - entdeckten am Morgen die Diebstähle. Es entstand ein Schaden in der Höhe von ca. 2.000 Euro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less