Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. Oktober 2018, 21:22 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. Oktober 2018, 21:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Banken konnten ihre Gewinne deutlich steigern

WIEN. Österreichs Banken haben im ersten Halbjahr 2018 zusammen einen Gewinn von 3,6 Milliarden Euro gemacht.

Gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 stieg das Periodenergebnis um 234 Millionen Euro, ein Plus von 7,1 Prozent.

Die konsolidierten Betriebserträge der Banken lagen im ersten Halbjahr mit neun Millionen Euro geringfügig über dem Vorjahreswert von 11,7 Milliarden Euro.

Während es beim Zinsergebnis (plus 225 Millionen Euro) und dem Provisionsergebnis (plus 108 Millionen Euro), den beiden wichtigsten Ertragskomponenten der heimischen Bankkonzerne und Einzelinstitute, einen Anstieg gab, wirkten sich Rückgänge beim Handelserfolg (minus 133 Millionen Euro) sowie dem sonstigen betrieblichen Ergebnis (minus 150 Millionen Euro) negativ aus.

Die Zahlen sind nicht in allen Punkten mit dem Vorjahr vergleichbar, weil die Daten für heuer auf den neuen Bilanzierungsvorschriften nach IFRS 9 beruhen, teilte die Nationalbank mit.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Waagner-Biro-Tochter insolvent: 107 Jobs betroffen

WIEN. Die Waagner-Biro-Tochtersgesellschaft SBE Alpha AG hat die Eröffnung eines Involvenzverfahrens ...

Digitalisierung im Verkehr: 2019 kommt das vernetzte Auto

WIEN. Ab 2019 wird das vernetzte Fahrzeug auf den österreichischen Autobahnen Realität, entlang der ...

BMW ruft weltweit 1,6 Millionen Fahrzeuge zurück

MÜNCHEN. Wegen Problemen mit einem Kühlsystem für die Abgasrückführungsanlage muss BMW weltweit mehr als ...

Wie Blockchain, Chatbots und Apps unseren Alltag umkrempeln werden

LINZ. Softwarehersteller SAP tüftelt an digitalen Innovationen und tourt mit Truck durch Europa.

Millionen-Strafzahlung gegen Monsanto soll drastisch reduziert werden

SAN FRANCISCO. Die Millionen-Strafzahlung gegen den US-Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS