Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. April 2019, 00:57 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. April 2019, 00:57 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Arbeiterkammer fordert kräftige Lohnerhöhung

LINZ. Vor Beginn der Metaller-Kollektivvertragsverhandlungen fordert auch Oberösterreichs Arbeiterkammer (AK)-Präsident Johann Kalliauer eine angemessene Lohnerhöhung: "Die Wirtschaft entwickelt sich gut. Reallohn- und Gehaltserhöhungen sind ein Muss."

Arbeiterkammer fordert kräftige Lohnerhöhung

AK-Präsident Johann Kalliauer Bild: Alexander Schwarzl

Die Forderung nach einer sechsten Urlaubswoche für alle nach 25 Berufsjahren steht ebenfalls auf Kalliauers Agenda.

Kalliauer und Bettina Csoka, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik in der AK, verwiesen auf die negative Entwicklung der Lohnquote (prozentualer Anteil des Arbeitnehmerentgelts am Volkseinkommen): Diese sei im Vergleich zu 2016 um einen Prozentpunkt auf 68,4 Prozent gesunken. Die Entwicklung werde unter anderem vom Entlohnungsverhalten der Unternehmer, atypischen Beschäftigungsverhältnissen und Dividendenansprüchen bestimmt. Dem widerspricht Joachim Haindl-Grutsch, Oberösterreich-Geschäftsführer der Industriellenvereinigung: Eine sinkende Lohnquote bedeute nicht, dass die Löhne zulasten der Unternehmensgewinne sinken, da viele Faktoren Einfluss hätten. (prel)

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. September 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Nur wenige nehmen sich den Karfreitag als persönlichen Feiertag

LINZ. Oberösterreichs Arbeitnehmer zeigen der umstrittenen Polit-Lösung rund um den Karfreitag die kalte ...

Politik will die heimischen Molkereien in einen Dachverband zwingen

LINZ/WIEN. Unter den gut 25.000 österreichischen Milchbauern herrscht Nervosität, weil der ...

Ohlsdorfer Bootsbauer expandiert an die Côte d‘Azur

LINZ. Der Ohlsdorfer Bootsbauer Frauscher hat am vergangenen Montag eine Niederlassung bei Saint-Tropez an ...

"Gründer brauchen Mut, Fleiß und eine Portion Glück"

LINZ. Das Land Oberösterreich vergibt beim Wirtschaftspreis den Preis für die Zukunftshoffnung.

Rückschlag für geplante Fusion von Miba mit Zollern

LAAKIRCHEN. Ein möglicher Zusammenschluss der Gleitlagerhersteller Miba aus Laakirchen und Zollern-BHW ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS