Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. Oktober 2018, 02:34 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. Oktober 2018, 02:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Schulpaket: Noten verpflichtend und "Sitzenbleiben"

WIEN. Diese Woche schickt die Bundesregierung ihr "Pädagogik-Paket" in Begutachtung, die Eckpunkte will Bildungsminister Heinz Faßmann (VP) heute vorstellen.

Schulpaket: Noten verpflichtend und "Sitzenbleiben"

Bildungsminister Faßmann (VP) Bild: APA

Einer davon: Verpflichtende Notenbeurteilungen soll es ab dem Schuljahr 2019/2020 wieder ab der zweiten Volksschulklasse geben. Bisher mussten Ziffernnoten erst ab der vierten Klasse vergeben werden.

Ein weiterer Punkt der Schulreform von 2016 wird zurückgenommen: Das "Sitzenbleiben" kommt schon ab der zweiten Klasse wieder (derzeit: ab der vierten). Für Volksschüler mit entsprechendem Bedarf soll Förderunterricht verpflichtend werden.

Apropos Noten: Bei diesen soll es auch zu Änderungen an den Neuen Mittelschulen, die künftig "Leistungsorientierte Mittelschulen" heißen sollen, kommen. Fallen soll die siebenteilige Notenskala in den Mittelschulen. Stattdessen soll zur gängigen Skala von 1 ("sehr gut") bis 5 ("nicht genügend") zurückgekehrt werden. Ab der sechsten Schulstufe sind zwei Leistungsniveaus vorgesehen ("Standard" und "Standard AHS"), die neben der Note vermerkt werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 01. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innenpolitik

Rechnungshof: Vernichtende Kritik an Fusion der Krankenkassen

WIEN. Kein gutes Haar lässt der Rechnungshof (RH) an der geplanten Reform der Krankenkassen: Die ...

Der Adjutant des Kanzlers: Wie sich Gernot Blümel mit dem Brexit plagt

WIEN. EU-Vorsitz. Der 36-jährige Politprofi und Hobbyboxer Blümel ist der wichtigste Helfer von Sebastian ...

Doppelpässe: Vier Fälle vor dem Verfassungsgericht

WIEN. Die Causa um mutmaßliche österreichisch-türkische Doppelstaatsbürger beschäftigt nach dem ...

Kern hilft bei China-Geschäften

WIEN. Eine bunte Koalition hat der Chef der Austrian Chinese Business Association (ACBA), der Wiener ...

Werner Amon: Der Mann für (fast) alle Fälle

Dass Werner Amon für die ÖVP als "Chefkontrollor" in den Untersuchungsausschuss zur BVT-Affäre entsandt ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS