Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 18:22 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 18:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kommentar

Unter Strom

Das Urteil des Bescheides ist keine Überraschung.

Nach Monaten des Wartens liegt der wenig überraschend lautende Bescheid im energierechtlichen Verfahren rund um die umstrittene 110kV-Leitung zwischen Vorchdorf und Kirchdorf vor. Das Ergebnis der Prüfung besagt, dass der Bau der Leitung aus energierechtlicher Sicht genehmigt wird. Diese Nachricht dürfte die Mitglieder der Bürgerinitiative „110kV ade!“, die sich für ein Erdkabel einsetzen, unter Strom setzen. Auf der Homepage der Initiative wurde bereits angekündigt, gegen die Entscheidung zu berufen. Auch dieser Schritt kommt nicht unerwartet. Für den Leitungserrichter Energie AG ist mit dem vorliegenden Energierechtsbescheid ein wichtiger Schritt geschafft. Gilt doch diese Prüfung als das wichtigste Genehmigungsverfahren. Schließlich beurteilen die Experten darin, ob der Bedarf für die Leitung überhaupt gegeben ist. Dass sich auch Politiker aus dem Bezirk wie der VP-Landtagsabgeordnete Christian Dörfel „mangels sinnvoller und wirtschaftlicher Alternativen“ für die Freileitung einsetzen, verbessert die Position der Betroffenen ebenfalls nicht.

Kommentare anzeigen »
Artikel Christopher Buzas 07. Februar 2012 - 00:04 Uhr
Mehr Kommentar

Untolerierbar

Banker lieben Vertrauen, keinesfalls Schlagzeilen

Karfreitag: Die göttliche Torheit

Wem wollen wir folgen? Den triumphierenden Caesaren oder dem Mann aus Nazareth?
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS