Lade Inhalte...

Tourentipps

Eine Arena für Mountainbiker

Von Sabine Neuweg und Alois Peham   15. November 2019 00:04 Uhr

Eine Arena für Mountainbiker

Hoch über der Donau zwischen Linz und Steyregg wurden 2019 neue Routen für Mountainbiker beschildert. Wir haben diese zu einer abwechslungsreichen Rundtour verbunden.

Weitere Inhalte:

GPS-Track Linz Steyregg Pfenningbergstrecken

Bergradler konnten bisher schon einige Streckenabschnitte auf und um den Linzer Pfenningberg befahren. Heuer wurden weitere Teilstrecken freigegeben und drei Routen beschildert.

Entwickelt hat diese Peter Affenzeller, Radsportexperte der Naturfreunde Linz. Es sind kürzere Bikestrecken, ideal für eine schnelle Ausfahrt oder für ein erstes Hineinschnuppern.

Wir sind in Linz gestartet und haben in einer Rundtour die meisten Abschnitte dieser Routen verbunden. Entlang der Donau rollt man von Linz auf dem Donauradweg stromabwärts, bis eine Abzweigung etwa 1500 Meter nach der Steyreggerbrücke den Weg durch den Auwald ins Zentrum von Steyregg anzeigt. Vom Stadtplatz weg folgt man dann der Straße Richtung Pfenningberg, geradeaus durch eine Siedlung, links über den Finstergrabenbach und erreicht noch auf Asphalt die Forststraße.

Im Wald geht es durch den Finstergraben höher. Man folgt der Beschilderung P1, bei einer Kreuzung geht es nach links und weiter nach oben zu einer querenden Forststraße. Auf dieser abwärts, dann ein Stück auf Asphalt hinauf und auf einer Anhöhe schwenkt man nach rechts in eine weitere Forststraße ein. In einem weiten Bogen windet sich diese zum Pleschingersee hinauf zum Rastplatz beim Drei-Buchen-Kreuz. Mit einem Abstecher erkämpft man sich nach kurzem, steilerem Anstieg noch den Gipfel. Zurück beim Rastplatz folgt man einem Waldweg abwärts, er geht weiter unten in einen Hohlweg über und mündet in eine Forststraße.

Geradeaus erreicht man durch das Bogensportgelände nach kurzer Fahrt das Gasthaus Daxleitner. Nach der Einkehr geht es auf der Forststraße wieder zurück und hinab zur schon bekannten Abzweigung Richtung Drei-Buchen-Kreuz. Man bleibt aber auf der asphaltierten Straße, die immer weiter abwärts führt. Aus dem Wald heraus wird der Blick frei zur tief unten liegenden Donau und über das Industriegebiet bis zum Pöstlingberg.

Rasant geht es vorbei an einem Bauernhaus talwärts und beim Kilimandscharo-Grill hat man die Bundesstraße erreicht. Man folgt der Zufahrt zum Pleschingersee, und an den Parkplätzen vorbei erreicht man wieder den Donauradweg Richtung Linz-Zentrum.


INFOS ZUR TOUR 

Ausgangspunkt: Es gibt mehrer Möglichkeiten die Runde zu starten. Neben dem Hauptplatz in Linz sind auch der Pleschingersee und natürlich Steyregg gute Startplätze.
Dabei verkürzt man die Runde, da der Abschnitt am Radweg zwischen Nibelungenbrücke und Pleschingersee wegfällt.

Charakteristik: Leichte Bergradtour, die entlang der Donau auf asphaltierten Radwegen, dann über Forststraßen führt. Etwas ruppiger

ist die Abfahrt vom Drei-Buchen-Kreuz Richtung GH Daxleitner. Solides Fahrkönnen verlangt der Trail 1 vom Pfenningberggipfel hinab bis zur Forststraße.

Varianten: Drei Strecken sind beschildert. Der P1 führt über 10,8 km und 390 HM vom Tennisplatz Steyregg durch den Finstergaben, ebenso der P2 mit 9,2 km und 340 HM, beide enden wieder in Steyregg.
Der P3 startet in Plesching beim Kilimandscharo-Grill, 9,7 km und 370 HM hinauf.
Geh- und Fahrzeit: 3 Stunden mit Pausen

Länge: 31,5 km, Höhenmeter 530, Hauptplatz Linz (260 m) – Steyregg (260 m) – Drei-Buchen-Kreuz (580 m) – Pfenningberggipfel (616 m) – GH Daxleitner (500 m) – Plesching (265 m)

www.steyregg.at, www.oberoesterreich.naturfeunde.at/service

Karten: freytag & berndt Nr. 261, Kompass Nr. 202

 

Einkehr

Das Gasthaus Daxleitner liegt ideal, da hier der

Anstieg schon geschafft ist. Ein gemütlicher Gastgarten sowie die Gaststube und ein Extrazimmer laden zur Einkehr. Gekocht wird traditionell Hausmannskost. Eine seltene Rarität ist das „Grieskirchner-Tradition“- Bier, das es vom Fass gibt.

Geöffnet Mi. bis So., von 10 bis 20 Uhr, Tel. 0732/640140

 
Regeln des Fair Play
Risikobewusst und selbstverantwortlich handeln.
***
Fair Play für Natur und Mensch.
***
Fußgänger/innen haben
Vorrang.
***
Auf der beschilderten Strecke bleiben.
***
Forst- und Jagdsperren
beachten.
***
Nur bei Tageslicht fahren.
Die Geschwindigkeit unter Kontrolle halten.
***
Helm am Kopf und
Erste-Hilfe-Set im Rucksack.
 
GPS-Track: 

Weitere Inhalte:

GPS-Track Linz Steyregg Pfenningbergstrecken
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Tourentipps

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less