Lade Inhalte...

Hauptspeisen

Einfach kochen: Schinkennudeln mit Wildkräutern

20. März 2020 12:11 Uhr

Ganz nach dem Motto: Das Beste mit Resten. Ein Rezept von Elisabeth Grabmer, Waldschänke Grieskirchen

Zutaten für 4 Personen

Für den Nudelteig 400 g griffiges Mehl, 4 Eier , 2 EL Pflanzenöl, eine Prise Salz. Für die Sauce: 1 kleine Zwiebel 250 g Schinken (oder Extrawurst oder Leberkäse oder Wurstreste) 1/4 Liter Milch, 1/4 Obers 200 g Frühlingskräuter (Brennnessel, Girsch, Löwenzahnblätter, Bärlauch) 1 EL Butterschmalz oder Öl

Zubereitung Nudelteig:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann in eine Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen. Mit der Nudelmaschine auf einer bemehlten Arbeitsfläche Nudeln machen oder mit dem Nudelholz dünn ausrollen und mit dem Messer in 2 Millimeter dicke Streifen schneiden. Anschließend in reichlich kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen lassen.

Zubereitung Sauce: Zwiebel kleinwürfelig schneiden, den Schinken würfelig schneiden, Zwiebel und Schinken glasig dünsten, mit Obers und Milch aufgießen, kurz einreduzieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Zum Schluss: Wiesenkräuter schneiden und unterheben, Kochwasser abgießen, Nudeln in die Sauce geben, durchschwenken, mit den Kräutern und eventuell mit geriebenem Bergkäse oder Parmesan bestreuen. Bei den Kräutern kann man auch tiefgefrorene verwenden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Hauptspeisen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less