Lade Inhalte...

Kultur

Bildhauer Thomas Pühringer ist tot

02. Januar 2019 00:04 Uhr

Bildhauer und Maler Thomas Pühringer ist tot

Thomas Pühringer ist am Sonntag 78-jährig nach langer Krankheit in Linz gestorben.

Der Absolvent der Meisterklasse Walter Ritter an der Kunstschule Linz war bekannt für seine Plastiken und Reliefs aus Betonguss, Terrakotta, Bronze und Aluminium. Der Sohn des Betreibers der Linzer Puppenspiele arbeitete aber auch auf Papier und gestaltete öffentliche Räume. Seine bekanntesten Werke in Linz sind eine Plastik an der Südseite des Neuen Rathauses und die Platzgestaltung vor der Bezirkshauptmannschaft in Urfahr aus farbigem Granit. Der 1941 in Wels Geborene war Mitglied der Künstlervereinigung MAERZ, Vorstandsmitglied der Vereinigung Kunstschaffender und Mitglied der Sezession Graz. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und sind im öffentlichen Raum zu sehen. Pühringer hinterlässt seine Frau Elisabeth, seine Töchter Franziska und Julia, einen Halbbruder und vier Enkelkinder. (hw)

0  Kommentare 0  Kommentare