Lade Inhalte...

Wirtschaft

Steuerreform: IV für KöSt-Senkung, gegen Belastungen

Von OÖN   23. September 2021 00:06 Uhr

WIEN. Die bevorstehende ökosoziale Steuerreform soll eine Senkung der Körperschaftssteuer von 25 auf 21 Prozent bringen, so die Industriellenvereinigung (IV) gestern.

Das könne die Betriebe für eine mögliche neue Krise wappnen. Zudem brauche man für Investitionen eine Eigenkapitalstärkung. Die IV sprach sich gleichzeitig gegen zusätzliche Belastungen durch die geplante CO2-Besteuerung aus. Die Preise sollten demnach anfangs nicht höher sein als in Deutschland, das mit 25 Euro pro Tonne an den Start gegangen ist.

Die Industriellenvereinigung pocht auch auf die Einführung fiktiver Eigenkapitalzinsen, die als Betriebsausgaben die Steuerbasis senken sollen. Den Deckel sollte man hier im Sinne der Großbetriebe "eher höher anlegen", so Generalsekretär Christoph Neumayer.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less