Lade Inhalte...

Wirtschaft

Regierung fährt Corona-Hilfen zurück

Von nachrichten.at/hn   15. Juni 2021 11:57 Uhr

++ HANDOUT ++ MINISTERRAT: KOGLER/BL†MEL
Vizekanzler Werner Kogler und Finanzminister Gernot Blümel

WIEN. Es sei der „Einstieg in den Ausstieg“ sagte Finanzminister Gernot Blümel zur Neuregelung der Corona-Hilfen ab Juli. Besonders betroffene Branchen sollen aber weiter gefördert werden.

"Das Leben ist zurück. In einigen Branchen sehen wir sogar schon eine Überhitzung", sagte Vizekanzler Werner Kogler. Gleichzeitig gebe es aber noch eine Reihe von Branchen, die weiter Hilfe brauchen. Kogler nannte die Nachtgastronomie, Kongressveranstalter und die Stadthotellerie. Für diese Branchen wurden staatliche Hilfen verlängert:

Den Ausfallbonus soll es zumindest bis September geben.  Das Eintrittskriterium wurde aber von 40 auf 50 Prozent erhöht. Die Deckelung beträgt aber ab Juli 80.000 Euro statt bisher 30.000 Euro.

Der Verlustersatz wird bis Dezember verlängert. Als Eintrittskriterium gilt 50 Prozent Umsatzausfall.

Der Härtefallfonds wird wiederum bis Ende September verlängert. Der Betrag pro Monat reduziert sich aber von bisher 1100 auf 600 Euro.

Garantien für Haftungsrahmen werden bis Jahresende verlängert. Auch die SVS-Überbrückungsfinanzierung für Künstler wird bis Ende September verlängert. Hier gibt es einen zusätzlichen Rahmen von zehn Millionen Euro. Auch beim Fonds für Non-Profit-Organisationen werde es weiterhin eine Abfederung von Härtefällen im zweiten Halbjahr geben. Dafür macht die Regierung zusätzliche 35 Millionen Euro locker.

Als Kosten für diese Verlängerungen gab Blümel zwischen 500 und 600 Millionen Euro an.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wirtschaft

29  Kommentare expand_more 29  Kommentare expand_less