Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

OÖN-Nachhaltigkeitspreis: Das sind die 28 Feronia-Nominierten

Von nachrichten.at, 01. März 2024, 17:31 Uhr
Der OÖN-Nachhaltigkeitspreis wird gemeinsam mit dem Land Oberösterreich und der Oberbank vergeben. Bild: OÖN

LINZ. Aus knapp 200 Einreichungen hat die Jury die besten ausgewählt. Die Preisverleihung findet am 14. März statt.

Es war eine sehr schwierige Vorauswahl. Denn aus allen Ecken Oberösterreichs haben sich tolle klima- und umweltbewusste Firmen, Schulen, Vereine mit durchgängig sehr qualitätsvollen Projekten für die Feronia beworben.

Den Preis vergeben die OÖNachrichten heuer zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Land Oberösterreich und der Oberbank. Die Jury, der auch die Vorjahressieger angehören, hatte die Qual der Wahl: Am Ende wurden aus den vier Kategorien die sieben vielversprechendsten Bewerber nominiert.

Bei "Durch und durch nachhaltig" sind Firmen mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell vertreten:

Ein neues Produkt oder eine Dienstleistung, die nicht nur dem eigenen unternehmerischen Erfolg, sondern auch Mensch und Natur guttut, wird in "Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen" ausgezeichnet:

Klimaschutz in Verbindung mit sozialem Engagement wird in "Vielfalt der Nachhaltigkeit" prämiert:

Für Schulen und Bildungsprojekte gibt es die Kategorie "Nachhaltig lernen und lehren":

  • Bioschule Schlägl, Aigen-Schlägl
  • Cap.future GmbH/Grand Garage, Linz
  • Franziskus-Gym Wels
  • HLBLA St. Florian
  • HTL Braunau
  • UP! GmbH, Bad Ischl
  • Volksschule 4 Wels Pernau

Preis-Verleihung am 14. März

Alle Bewerber und Nominierten sind zur Preisverleihung am 14. März im Oberbank Donau-Forum in Linz eingeladen. Die Sieger erhalten eine Bronze-Trophäe der altitalischen Göttin Feronia. Sie steht für Blumen, Frühling und Erde. Angefertigt hat die Statuen die in Mondsee lebende Bildhauerin Christine Perseis.

Neben Preisgeld gibt es auch Medienvolumen bei den OÖNachrichten zu gewinnen. Auf dem Programm des Gala-Abends steht auch ein Auftritt der „Science Busters“.

mehr aus Berichte

WeFair-Geschäftsführer Wolfgang Pfoser-Almer: "Ich habe aufgehört, Kompromisse einzugehen"

Tigergarnelen, die im Wasserbecken voll Bad Ischler Viehsalz schwimmen

"Vollschaf" aus Sigharting: Wolle wie "früher bei der Oma"

Edelpilze, Whisky und Co-Working am Bauernhof

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen