Lade Inhalte...

Wirtschaft

AIT: Androsch zieht sich zurück

Von OÖN   06. Mai 2021 00:04 Uhr

WIEN. Nach 14 Jahren als Vorsitzender des Aufsichtsrats zieht sich Hannes Androsch beim Austrian Institute of Technology (AIT) aus dieser Position zurück.

Das gab das Institut gestern, Mittwoch, bei der Präsentation der Jahreszahlen bekannt. Wer dem Ex-Finanzminister folgt, ist noch nicht bekannt.

Für 2020 zog das AIT, das zu 50,4 Prozent dem Bund und zu 49,6 Prozent Industrieunternehmen gehört, eine "solide Bilanz". Pandemiebedingt sank das Ergebnis vor Steuern zwar von 4,33 auf 2,73 Millionen Euro, die Auftragsbücher seien aber "gut gefüllt".

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less