Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tudor wird pink als offizieller Timekeeper von Inter Miami CF

Von Sonderthemen - Redaktion, 20. April 2024, 00:04 Uhr
Tudor wird pink als offizieller Timekeeper von Inter Miami CF
Bild: Tudor

Der globale Club, der von Grund auf neu aufgebaut und nach dem Prinzip "Freedom to Dream" gegründet wurde, umfasst heute einige der besten Spieler der Welt.

Der Club, der aus einem waghalsigen Spirit geboren wurde, ist jetzt in seiner fünften Saison eine der populärsten Mannschaften im Sport. Tudor glaubt an den "Born To Dare"-Spirit, und das ist genau das, was Tudor-Botschafter und Inter-Miami-Miteigentümer David Beckham zusammen mit dem geschäftsführenden Eigentümer Jorge Mas sowie dem Miteigentümer Jose Mas verkörpert und durch die kühne und visionäre Reise zum Aufbau eines Fútbol Clubs wie kein anderer verfolgt hat.

Um den Club unverwechselbar zu machen, entschied sich Inter Miami CF für die Farbe Pink, eine ikonische Farbe, die die pulsierende Seele Südfloridas widerspiegelt und die ganze Welt in ihren Bann gezogen hat. Eine Farbe, die für den Kampfgeist des Vereins und seiner Fans steht. Dies ist der Spirit, aus dem Tudor vor fast einem Jahrhundert hervorgegangen ist, eine Einstellung, die im Markenkern "Born To Dare" zusammengefasst ist.

Ab sofort ist die Marke offizieller Zeitnehmer einer der aufregendsten Fußballmannschaften und das bedeutet, dass man das Tudor-Schild im Chase Stadium von Inter Miami sehen wird. Der Uhrenhersteller hat schon lange vor der Gründung des Clubs mit David Beckham zusammengearbeitet. Vor vielen Jahren schenkte ihm Tudor ein einzigartiges Pelagos-Modell mit dem Wappen des Inter Miami CF auf dem Zifferblatt. David trägt diese Uhr seither bei jedem Spiel. In gewisser Weise ist Tudor seit dem ersten Tag bei Inter Miami CF dabei, nur ist es jetzt offiziell.

Das Markenzeichen von Tudor ist der "Born To Dare"-Spirit. Dieser spiegelt sowohl die Geschichte der Marke als auch das wider, wofür sie heute steht. Er erzählt von den Abenteuern von Menschen, die zu Lande, im Eis, in der Luft und unter Wasser mit einer Tudor-Uhr am Handgelenk Außergewöhnliches geleistet haben. Er verweist auch auf die Vision von Gründer Hans Wilsdorf, der Uhren herstellte, die den extremsten Bedingungen standhielten. Uhren, die für die gewagtesten Lebensstile gemacht waren, und schließlich zeugt es vom Pioniergeist in der Uhrmacherei, der das Unternehmen zu dem gemacht hat, was es heute ist.

Die Innovationen der Marke, die an der Spitze der Uhrenindustrie steht, sind heute unverzichtbare Maßstäbe. Der "Born To Dare"-Spirit wird weltweit durch hochkarätige Botschafter und Partnerschaften unterstützt, darunter neben David Beckham, Jay Chou, die All Blacks, das Tudor Pro Cycling Team, das Alinghi Red Bull Racing Team, das Visa Cash App RB Formula One Team, die World Surf League, der Big-Wave-Surfer Nic von Rupp und der dreifache Weltmeister im Freitauchen, Morgan Bourc’his, und jetzt auch Inter Miami CF, deren Leistungen direkt auf eine einzigartige Lebenseinstellung zurückzuführen sind.

mehr aus Uhren & Juwelen

Swatch Art Journey 2024

Piaget präsentiert neue Version der Kollektion Possession

Abenteuerlust, Innovation und Nachhaltigkeit sind vereint

Es ist an der Zeit, mit drei Modellen in drei Farben zu glänzen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen