Lade Inhalte...

Black Wings

2:3 - Linz verliert in Bozen wertvolle Punkte

Von Markus Prinz 14. Januar 2020 22:11 Uhr

Hunter Fejes greift an

BOZEN. Die Eishockeycracks der Liwest Black Wings Linz stehen mit dem Rücken zur Wand. Nach der 2:3-Niederlage in Bozen könnten die Black Wings am (spielfreien) Freitag aus den Top-5 fallen. Der Liveticker zum Nachlesen.

HCB Südtirol - Black Wings Linz


HCB Südtirol
Black Wings Linz
Erstes Bully: 14.01. - 19:45
 
10. Sebastien Sylvestre (1:0)
30. Colton Hargrove (2:1)
51. Sebastien Sylvestre (3:2)
 
24. Raphael Wolf (1:1)
34. Josh Roach (2:2)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

präsentiert von
  • Alle
  • Tor
  • Penaltys
Live-Kommentar

  Am Freitag spielen der KAC gegen Innsbruck, Graz empfängt die Vienna Capitals, Znaim gastiert in Salzburg und Südtirol empfängt den VSV.
  "Linz, Linz, vaffanculo". Unglaublich, welch schlechte Gewinner viele der Bozener Fans sind.
  Das nächste Spiel für die Black Wings steigt am Sonntag gegen Graz. Am Freitag müssen die Linzer tatenlos zusehen, wie sie wohl aus den Top-5 verdrängt werden.
  Die Teams verabschieden sich voneinander.
  Linz war heute zu passiv, an David Kickert ist es definitiv nicht gelegen.
  Bozen holt drei Punkte gegen Linz und sichert sich das direkte Duell.
  Schluss!
  60. (3. Drittel)
Lebler mit einem Schuss, Irving lenkt ab.
  60. (3. Drittel)
Kristler ist wieder da. Kickert ist raus.
  60. (3. Drittel)
Bozen scheitert mit einem Versuch.
  60. (3. Drittel)
Die letzte Minute läuft.
  59. (3. Drittel)
Linz kann nicht richtig Druck aufbauen. Bozen kommt wieder.
  59. (3. Drittel)
Die Fans sind da und wollen ihr Team ins Ziel klatschen.
  59. (3. Drittel)
Kickert greift bei einem Schuss der Füchse sicher zu.
  59. (3. Drittel)
Linz geht noch einmal in den Angriff. Ein Schuss geht daneben.
  58. (3. Drittel)
Kristler muss raus. Powerplay HCB. Das war nicht besonders schlau.
  58. (3. Drittel)
Strafe angezeigt.
  58. (3. Drittel)
Bozen klärt aus brenzligster Situation. Linz hat da gut gedrückt.
  58. (3. Drittel)
Lebler setzt einen Schuss daneben.
  57. (3. Drittel)
Jetzt scheinen die Linzer hinten etwas aufzumachen und mehr in die Offensive zu investieren.
  57. (3. Drittel)
Fejes mit einem schnellen Angriff, Roach mit dem Schuss, aber Irving hält den zu zentral angetragenen Schuss.
  57. (3. Drittel)
Richtig zwingend ist das hier nicht, was Linz offensiv zeigt.
  56. (3. Drittel)
Die Zeit läuft. Und Bozen auch, gefühlsmäßig mehr als die Linzer.
  56. (3. Drittel)
Wir befinden uns in den letzten fünf Minuten dieser Partie.
  55. (3. Drittel)
Fejes mit einem Schuss, aber Irving hält.
  55. (3. Drittel)
Noch einmal der Linzer Schlussmann. Ohne den wäre heute schon alles entschieden.
  55. (3. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab. Gut gemacht.
  54. (3. Drittel)
Power Break.
  54. (3. Drittel)
Bozen läuft ins Abseits.
  54. (3. Drittel)
Kristler mit einem Schuss, der wird aber geblockt.
  54. (3. Drittel)
Linz braucht unbedingt einen Treffer. Die Zeit reicht derzeit noch aus.
  53. (3. Drittel)
Es entwickelt sich hier ein Spiel mit offenem Visier.
  53. (3. Drittel)
Umicevic kommt nicht an einen Abpraller von Irving heran.
  52. (3. Drittel)
Bozen kann sich entlasten, Kickert wehrt einen Schuss ab.
  52. (3. Drittel)
Wieder die Linzer. Cijan auf Brucker, aber der erreicht den gut gedachten Pass nicht.
  51. (3. Drittel)
Linz im Angriff. Aber Bozen steht sehr gut.
  51. (3. Drittel)
Die Wiederholung zeigt, dass es ein äußerst glücklicher Treffer war, den Sylvestre hier erzielt hat. Linz muss jetzt kommen.
  51. (3. Drittel)
Wieder schlagen die Bozener zuerst zu - Sylvestre dürfte der Torschütze sein, die Scheibe war abgelenkt..
  51. (3. Drittel)
Bozen wieder im Angriff.
  50. (3. Drittel)
Lebler mit Cijan und Brucker auf dem Eis.
  50. (3. Drittel)
Ein Schuss der Füchse zieht knapp am Linzer Kasten vorbei.
  49. (3. Drittel)
Florek jetzt mit Kristler und Leiler auf dem Eis. Schön langsam verliert man die Übersicht.
  49. (3. Drittel)
Kickert hält einen weiteren Schuss. "Sauber, Kicks", kommt das Lob von Paul Mocher.
  49. (3. Drittel)
Bozen hat das Time-Out genommen. Die wollen jetzt die Entscheidung.
  49. (3. Drittel)
Time Out. Keine Ahnung, von wem. Es dürfte aber Bozen sein.
  48. (3. Drittel)
Linz befreit sich mit einem unerlaubten Weitschuss.
  48. (3. Drittel)
Big Save David Kickert!
  48. (3. Drittel)
Bozen im Angriff. Die Fans pfeifen jetzt bei jedem Körperkontakt.
  48. (3. Drittel)
Also, der Sprecher sagt eine Spieldauer-Strafe durch gegen Finn. Aber auch Hannoun musste offenbar raus. Wegen unsportlichem Verhaltens.
  47. (3. Drittel)
Fejes fährt einen Konter, scheitert aber mit seinem Versuch.
  47. (3. Drittel)
Keine Strafe gegen Linz. Was war denn das?
  47. (3. Drittel)
Kein Linzer in der Kühlbox. Gibt es etwa keine Strafe gegen die Linzer?
  47. (3. Drittel)
Finn muss raus. Also ganz raus. Spieldauer-Strafe.
  47. (3. Drittel)
Dante Hannoun hat es erwischt.
  47. (3. Drittel)
Finn muss raus. Der Gegenspieler blutet. Dafür gibt es wohl 2+2-Strafminuten. Derzeit diskutieren die Kapitäne.
  47. (3. Drittel)
Jetzt wurde eine Strafe angezeigt.
  47. (3. Drittel)
Die Fans pfeifen wie wild, aber es erschließt sich uns nicht, warum.
  46. (3. Drittel)
Die anderen Spiele sind also allesamt beendet. Linz könnte heute wertvolle Zähler im Kampf um die Top-5 machen.
  46. (3. Drittel)
Power Break.
  46. (3. Drittel)
Kristler und ein Bozener tauschen einige Nettigkeiten aus.
  45. (3. Drittel)
Lebler mit Brucke rund Leiler auf der Platte. Das ist eine ganz neue Konstellation.
  45. (3. Drittel)
Umicevic mit einem Schuss, aber Irving wehrt ab.
  44. (3. Drittel)
Fejes jetzt statt Lebler in der Einser-Formation.
  44. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Füchse.
  44. (3. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings. Florek wollte das Spiel nach gewonnenem Bully schnell machen.
  44. (3. Drittel)
Bozen im Angriff, aber ein Schuss geht knapp daneben.
  43. (3. Drittel)
Roach mit einem schönen Versuch, aber Irving lässt sich nicht überwinden.
  43. (3. Drittel)
Neubauer jetzt mit Pusnik und Ober auf dem Eis.
  43. (3. Drittel)
Linz mit dem nächsten Angriff.
  42. (3. Drittel)
Der KAC verliert gegen Fehervar mit 2:3. Damit sind die Rotjacken für die Linzer in Reichweite.
  42. (3. Drittel)
Brucker spielt mit Leiler und Fejes. Da dürfte es eine Umstellung gegeben haben.
  41. (3. Drittel)
Fejes mit einem verdeckten Schuss, aber Irving wehrt ab.
  41. (3. Drittel)
Bozen verteidigt einen Angriff der Linzer.
  41. (3. Drittel)
Linz im Angriff. Ein Querpass vor das Tor misslingt.
  Die Pause ist vorbei, das 3. Drittel beginnt.
  Der VSV gewinnt gegen Dornbirn mit 6:1. Das Spiel wurde soeben beendet. Der VSV ist damit drei Punkte hinter den Black Wings - bei einem Spiel weniger. Auch Graz hat ein Spiel weniger auf dem Buckel.
  Beendet! Graz gewinnt in Salzburg mit 3:2! Damit machen die Steirer einen Sprung nach vorne und liegen aktuell nur noch einen Punkt hinter den Black Wings. Dadurch wäre ein Dreier der Linzer heute noch mehr wert. Dazu brauchen die Black Wings aber ein starkes Schlussdrittel.
  Salzburg hat soeben auf 2:3 verkürzt. Es läuft die letzte Spielminute in der Mozartstadt.
  Die Spieler kommen bald zurück auf das Eis, es wird hier ganz spannend im Schlussabschnitt. Gute Unterhaltung wünschen Liwest und die Linz AG.
  Fehervar absolviert heute übrigens die vorletzte Partie im Grunddurchgang - am Wochenende stehen die ungarischen Meisterschaften an.
  16:10 Schüsse gab es im zweiten Drittel zugunsten der Hausherren. Beide Werte - auch der vom ersten Abschnitt - könnten stimmen.
  Klagenfurt ist soeben mit 2:3 in Rückstand geraten in Fehervar.
  In 15 Minuten geht es hier weiter.
  Doppelschlag übrigens soeben in Salzburg: Graz führt mit 3:1 bei den Eisbullen.
  Die Black Wings gleichen im zweiten Drittel zweimal aus - wie in Villach vor einer Woche gehen wir mit 2:2 in den Schlussabschnitt.
  Das 2. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  40. (2. Drittel)
Die Linzer blocken einen Schuss der Füchse.
  40. (2. Drittel)
Bozen steht gut und verteidigt einen Angriff.
  39. (2. Drittel)
Wieder die Linzer.
  39. (2. Drittel)
Querpass der Linzer, aber wieder fangen die Füchse die Scheibe ab. Linz verteidigt aber den Konter gut.
  38. (2. Drittel)
Linz greift an, Bozen kontert, Kickert hält. So gesehen jetzt zum dritten Mal in Serie.
  38. (2. Drittel)
Kickert behält bei einem Konter von Sylvestre die Nerven und wehrt ab. Ganz wichtig.
  37. (2. Drittel)
Irving wehrt einen Schuss ab.
  37. (2. Drittel)
Diesmal kommt der Bohrhammer nicht zum Einsatz. Das Tor muss auch so wieder halten.
  37. (2. Drittel)
Pusnik mit einem guten Check, dann fahren die Füchse einen Konter und Kickert hält sehr stark. Ein Spieler der Füchse reißt das Tor aus der Verankerung.
  36. (2. Drittel)
Villach hat auf 6:1 gegen Dornbirn erhöht.
  36. (2. Drittel)
Ein Schuss von Kristler geht daneben.
  36. (2. Drittel)
Wieder die Black Wings!
  35. (2. Drittel)
Linz mit einer ersten richtigen Druckphase aus dem Spiel heraus, aber Irving wehrt zweimal gut ab.
  35. (2. Drittel)
Linz im Vorwärtsgang.
  34. (2. Drittel)
Salzburg gleicht gegen Graz aus. 1:1!
  34. (2. Drittel)
Graz führt nach wie vor mit 1:0 gegen Salzburg, zwischen Fehervar und dem KAC steht es 2:2 und Villach hat auf 5:1 gegen Dornbirn erhöht.
  34. (2. Drittel)
Power Break.
  34. (2. Drittel)
Neubauer ist wieder auf dem Eis. In diesem Drittel zum ersten Mal. Im ersten Abschnitt waren es mehr Wechsel.
  34. (2. Drittel)
Fejes wieder mit einem idealen Screen vor dem Torhüter. Dem würde für die beiden Treffer mindestens ein Assist gebühren.
  34. (2. Drittel)
Toooooooooor für die Black Wings! Josh Roach trifft aus der Distanz zum 2:2!
  33. (2. Drittel)
Florek scheitert aus idealer Position, weil er einen Gegenspieler anschießt. Irving war da schon geschlagen.
  33. (2. Drittel)
Schofield mit einem eher ungewohnten Fehlpass, Bozen schießt sofort und Kickert hält.
  33. (2. Drittel)
Fehlpass der Linzer an der Bande, sie müssen wieder neu aufbauen.
  32. (2. Drittel)
Die Scheibe geht hinaus. Aber Linz kommt rasch wieder.
  32. (2. Drittel)
Linz erobert die Scheibe.
  32. (2. Drittel)
Miceli muss raus. Powerplay Black Wings!
  32. (2. Drittel)
Strafe angezeigt. Diesmal gegen Bozen.
  32. (2. Drittel)
Wieder wehrt der Linzer Goalie einen Schuss ins Fangnetz ab.
  31. (2. Drittel)
Kickert greift bei einem Schuss der Füchse sicher zu.
  31. (2. Drittel)
Bozen will es aktuell mehr, die Füchse greifen mit mehr Nachdruck an.
  31. (2. Drittel)
Valach sehr energisch gegen einen Spieler der Füchse.
  31. (2. Drittel)
Linz mit einem Schuss, aber Irving wehrt ab.
  30. (2. Drittel)
Fakt ist: Linz liegt wieder zurück. Es braucht jetzt wieder etwas mehr Aktivität.
  30. (2. Drittel)
Moment - was? Das war wohl falsch.
  30. (2. Drittel)
Tor!
  30. (2. Drittel)
Die Schiedsrichter sehen sich die Szene an!
  30. (2. Drittel)
Auf der Wiederholung auf der Videowall sah es nach einer aktiven Kickbewegung aus, wodurch der Treffer nicht zählen dürfte!
  30. (2. Drittel)
Videobeweis! War das ein Schlittschuhtor?
  30. (2. Drittel)
Und dann gelingt den Füchsen doch der Treffer. Hargrove stochert die Scheibe hinein.
  30. (2. Drittel)
Brucker ist wieder da.
  30. (2. Drittel)
Wieder die Füchse im Angriff.
  29. (2. Drittel)
Cijan und Roach fahren einen Konter und nehmen wertvolle Zeit von der Uhr. Gut gespielt.
  29. (2. Drittel)
Und wieder hält Kickert einen Schuss.
  29. (2. Drittel)
Wolf befreit die Linzer. Gut gemacht.
  28. (2. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab.
  28. (2. Drittel)
Linz kann sich ein erstes Mal befreien.
  28. (2. Drittel)
Der VSV führt derzeit übrigens mit 4:1 gegen Dornbirn.
  28. (2. Drittel)
Davor gibt's noch ein Power Break.
  28. (2. Drittel)
Brucker muss raus. Powerplay HCB.
  28. (2. Drittel)
Strafe angezeigt. Wieder gegen Linz.
  27. (2. Drittel)
Im Gegenzug findet ein Querpass der Füchse keinen Abnehmer.
  27. (2. Drittel)
Bozen mit einem Fehler im Spielaufbau, aber Linz kann die Chance nicht ausnützen.
  26. (2. Drittel)
Linz mit gutem Forechecking.
  26. (2. Drittel)
Lebler mit dem Schuss, aber Irving kann abwehren.
  26. (2. Drittel)
Frank haut da bei einem Gestocher blind mit dem Stock auf die Scheibe ein, die unter einem Linzer gelegen sein dürfte. Dafür wird er von Valach "zur Rede gestellt".
  26. (2. Drittel)
Klagenfurt hat übrigens soeben gegen Fehervar ausgeglichen.
  25. (2. Drittel)
Dadurch ist Linz wieder Vierter in der Blitz-Tabelle.
  25. (2. Drittel)
Bardaro kommt zum Schuss, setzt die Scheibe aber deutlich drüber.
  25. (2. Drittel)
Bozen ist bemüht um eine Antwort, Linz verteidigt aber gut.
  24. (2. Drittel)
Fejes hat Irving da die Sicht perfekt verstellt. Dadurch wurde der Weg frei für den Schuss von Wolf.
  24. (2. Drittel)
Toooooooooooor für die Black Wings! Was für eine Antwort auf diesen Check - Wolf zieht von der Blauen Linie ab und trifft zum 1:1.
  24. (2. Drittel)
Mächtiger Check eines Bozeners gegen Wolf. Der steht aber gleich wieder.
  24. (2. Drittel)
Kickert hält einen Versuch der Füchse sicher.
  23. (2. Drittel)
Die Fans der Bozener halten ein Banner mit einem Fadenkreuz und einen Spruchband, auf dem "Play off!" steht in die Höhe.
  23. (2. Drittel)
Linz wieder komplett.
  23. (2. Drittel)
Wieder geht die Scheibe raus. Gut gemacht.
  23. (2. Drittel)
Bozen tut sich etwas schwerer mit dem Eindringen in das Drittel der Linzer.
  22. (2. Drittel)
Die Scheibe geht raus.
  22. (2. Drittel)
Ein Stockschlag war's übrigens von Umicevic, sagt der Sprecher durch.
  21. (2. Drittel)
Cijan kommt zum Konter, scheitert aber an Irving. Schade drum!
  21. (2. Drittel)
Umicevic muss raus. Powerplay HCB.
  21. (2. Drittel)
Bozen im Angriff, es gibt eine Strafe gegen Linz.
  21. (2. Drittel)
Roach mit einem guten Check.
  21. (2. Drittel)
Linz wieder im Angriff.
  Die Pause ist vorbei, das 2. Drittel beginnt.
  Die Füchse sind zurück. Auch die Schiedsrichter. Und dabei sind wir Ihnen noch die Linesmen schuldig: Ulrich Pardatscher und Jakob Schauer heißen die beiden.
  In wenigen Minuten geht es hier weiter. Gute Unterhaltung wünschen Liwest und die Linz AG.
  Graz führt derzeit gegen Salzburg. Das bedeutet, dass in der Tabelle zwischen dem KAC (3.) und Villach (8.) nur sechs Punkte liegen würden. Linz wäre Stand jetzt Fünfter.
  Das offizielle Schussverhältnis beträgt laut EBEL 15:9 zugunsten der Gastgeber. Es braucht eine Steigerung der Black Wings, wenn hier heute Punkte herausschauen sollen.
  Die Linzer dürfen sich heute bis jetzt bei David Kickert bedanken, dass es derzeit noch 0:1 steht. Berauschend war Bozen zwar nicht, hatte aber in Summe die etwas besseren Chancen.
  Das 1. Drittel ist zu Ende, es geht in die Pause.
  20. (1. Drittel)
Valach mit einem Icing.
  20. (1. Drittel)
Bozen mit der nächsten Chance, aber wieder vereiteln die Linzer einen weiteren Gegentreffer erfolgreich.
  20. (1. Drittel)
Guter Save von David Kickert bei einem Angriff der Füchse.
  19. (1. Drittel)
Gute Chance für die Linzer, Kristler kommt aber nicht zum Abschluss.
  19. (1. Drittel)
David Kickert spielt laut Paul Mocher übrigens jetzt mit seiner alten Maske.
  19. (1. Drittel)
Linz mit dem nächsten Angriff. Aber Fejes startet etwas zu früh und wird zurückgepfiffen.
  18. (1. Drittel)
Ein Linzer blockt einen Schuss der Füchse. Das hat Penker übrigens vor dem Spiel vor allem in Unterzahl gefordert. "Wir müssen mehr dahin gehen, wo es weh tut."
  18. (1. Drittel)
Schofield legt die Scheibe in die Mitte vor das Tor, findet damit aber keinen Mitspieler.
  17. (1. Drittel)
Flemming moniert einen Faustschlag von Roach, nachdem er ihn gehalten hat. Das ist eigentlich unsportlich und ein "Diving", also eine Schwalbe. Es gibt aber keine Strafen.
  17. (1. Drittel)
Cijan erreicht einen Querpass von Leiler nicht.
  16. (1. Drittel)
Gestocher vor Kickert, aber der Defensivverbund bringt die Scheibe raus.
  16. (1. Drittel)
Irving spielt gut mit und klärt eine Scheibe.
  16. (1. Drittel)
Jetzt wieder Linz.
  15. (1. Drittel)
Leichte Verbesserung für das Linzer Unterzahlspiel also gegen das schlechteste Powerplay der Liga, das gar nicht so schlecht ausgesehen hat.
  15. (1. Drittel)
Rutkowski ist wieder da.
  15. (1. Drittel)
Die Scheibe geht raus.
  15. (1. Drittel)
Die Referees übersehen ein Foul der Füchse.
  14. (1. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss ab.
  14. (1. Drittel)
Linz bringt die Scheibe raus.
  13. (1. Drittel)
Ein erster Schuss der Füchse geht daneben.
  13. (1. Drittel)
Rutkowski muss raus. Powerplay HCB.
  13. (1. Drittel)
Power Break. Davor war eine Strafe angezeigt. Gegen Linz.
  13. (1. Drittel)
Bozen fängt einen Angriff der Linzer gut ab. Dann wird ein Konter gefahren, ein Schuss geht daneben.
  12. (1. Drittel)
Wieder die Füchse. Aber Linz fängt einen Pass ab.
  12. (1. Drittel)
Matthias Neubauer macht mit seiner Geschwindigkeit in der vierten Reihe eine gute Figur.
  12. (1. Drittel)
Jetzt muss eine Reaktion her. Fejes kommt in den Angriff.
  11. (1. Drittel)
Abgelenkter Schuss, wieder ist Kickert zur Stelle. Der ist heute der bis jetzt beste Linzer. Ohne Zweifel.
  11. (1. Drittel)
Das Tor wurde beim Save aus der Verankerung gerissen. Die Schiedsrichter rücken jetzt mit einem Bohrhammer an. Hoffentlich ist die Schlag-Funktion ausgeschaltet, sonst hält da heute kein Tor mehr.
  11. (1. Drittel)
David Kickert mit einem Big Save. "Bist du deppert, das war ein Save", sagt Mocher.
  10. (1. Drittel)
Nächste Chance für die Füchse, ein Stürmer versucht es "between the legs", also mti einem Kunstschuss.
  10. (1. Drittel)
Bozen ist Stand jetzt also neuer Vierter, Linz neuer Fünfter.
  10. (1. Drittel)
Dann passen die Linzer einmal nicht richtig auf und Sebastien Sylvestre netzt im Konter zum 1:0 ein. Schön gemacht - keine Frage. Aber da haben die Linzer die Mitte nicht zugemacht.
  9. (1. Drittel)
Kickert mit einem weiteren wichtigen Save. Linz läuft im Konter in eine Abseitsstellung.
  9. (1. Drittel)
Jetzt wird das Plexiglas gewechselt. "Normal spielt er jetzt ohne. Das ist kein Problem", sagt Mocher. Und: "Haareschneiden müsste er, sonst schneidet ihm der Zeugwart die Haare auch noch ab."
  8. (1. Drittel)
David Kickert mit einem Save, dabei bricht ihm das Plexiglas (Halsschutz). Die Referees haben das aber nicht bemerkt - Paul Mocher aber schon.
  8. (1. Drittel)
Kristler mit einem Versuch, die Scheibe geht aber am Tor der Füchse vorbei.
  8. (1. Drittel)
Kragl mit einem Schuss, Irving hält die angelenkte Scheibe aber sicher.
  7. (1. Drittel)
Die Linzer laufen ins Abseits. Florek war da etwas zu schnell unterwegs.
  7. (1. Drittel)
Bozen mit einer ersten kleineren Druckphase. Ein Schuss geht aber deutlich daneben und ins Fangnetz.
  7. (1. Drittel)
Dornbirn hat gegen Villach auf 1:2 verkürzt. Fehervar führt nach wie vor gegen Klagenfurt mit 2:0. In den restlichen Partien steht es noch torlos 0:0.
  7. (1. Drittel)
Power Break.
  7. (1. Drittel)
Kickert mit einem weiteren Save.
  6. (1. Drittel)
Valach verteidigt bei einem Angriff der Füchse gut.
  6. (1. Drittel)
Rowe schickt auch heute wieder alle vier Reihen auf das Eis.
  5. (1. Drittel)
Roach mit einem Schuss, Irving wehrt aber sicher zu Seite ab.
  5. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Füchse.
  5. (1. Drittel)
"Linz, Linz, vaffanculo." - Die Fans der Füchse sind wirklich letztklassig in dieser Liga.
  4. (1. Drittel)
Kickert wehrt einen weiteren Schuss ab. Gut gemacht. Die Matchpause hat ihm offenbar gut getan.
  4. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Füchse.
  4. (1. Drittel)
Linz wieder im Angriff. Lebler mit einem guten Check.
  3. (1. Drittel)
Der VSV ist mit 2:0 gegen Dornbirn in Führung gegangen.
  3. (1. Drittel)
Kickert wehrt einen Schuss auf das kurze Eck ab.
  3. (1. Drittel)
Jetzt wieder die Füchse.
  2. (1. Drittel)
Schuss der Black Wings, Irving hält aber sicher.
  2. (1. Drittel)
Zwei Fans sind es im Auswärtssektor. Vielleicht bekommen wir noch ihre Namen heraus. An einem Dienstag in Bozen zu sein, ist eine Erwähnung wert!
  2. (1. Drittel)
Unerlaubter Weitschuss der Black Wings.
  1. (1. Drittel)
Der dritte Goalie der Black Wings, Paul Mocher ist zu uns in die Kabine gestoßen. Er wird uns eventuell den einen oder anderen Input liefern. Servus!
  1. (1. Drittel)
Jetzt kommt Bozen. Ein Pass auf das lange Eck misslingt aber.
  1. (1. Drittel)
Riesenchance für Umicevic, aber er scheitert Backhand an Irving.
  1. (1. Drittel)
Linz im Angriff.
  Los geht's! Kragl, Roach, Lebler, Umicevic, Schofield und Kickert bilden die Starting-Six. Gute Unterhaltung wünschen Liwest und die Linz AG.
  19:45 Uhr
Eine letzte Statistik, bevor es los geht: Die Black Wings haben von den jüngsten neuen Spielen hier in Bozen nur zwei für sich entscheiden können.
  19:44 Uhr
Die Spieler sind auf dem Eis.
  19:43 Uhr
Die jüngsten zwei Auswärtsspiele in Znaim und Villach gingen verloren. Bozen hat die beiden jüngsten Heimspiele gegen Dornbirn und Graz verloren. Eine Serie wird heute reißen.
  19:41 Uhr
Bozen hat übrigens vor eineinhalb Wochen den Trainer gewechselt. Greg Ireland ist neu am Ruder. Clayton Beddoes musste den Hut nehmen. Der Co-Trainer der Italiener heißt übrigens Armani. Ob die Füchse heute wohl in Designer-Jerseys aufspielen werden?
  19:39 Uhr
Der Bozener mit NHL-Vergangenheit, Patrick Wiercioch, ist beim Aufwärmen mit der Nummer fünf aufgelaufen. Nur, falls Sie gerade in der Halle sind und die 28 - seine eigentliche Nummer - nicht beim Warm-Up gefunden haben.
  19:37 Uhr
Fehervar ist soeben mit 2:0 in Führung gegangen. Die Klagenfurter sind für die Black Wings heute in der Tabelle in Reichweite - auch wenn derzeit noch die Tordifferenz bei Punktegleichstand den Ausschlag gibt - weshalb Linz Klagenfurt realistischerweise nicht überholen kann. Im direkten Duell haben die Linzer aber die Nase vorne.
  19:35 Uhr
Die Eismaschine kommt noch einmal zum Einsatz. Der Sprecher begrüßt die Fans ein erstes Mal.
  19:32 Uhr
Worauf kommt es heute an? - Mark Szücs erklärt: "Sie spielen defensiv sehr kompakt und es ist hier immer schwierig, Tore zu schießen. Wenn wir unsere Leistung von Salzburg hierher mitnehmen können, haben wir hier gute Chancen."
  19:30 Uhr
Fehervar ist mit 1:0 gegen den KAC in Führung gegangen.
  19:27 Uhr
Bozen ist übrigens mit acht Treffern in numerischer Unterzahl (Shorthander) das Top-Team der Liga. Linz liegt mit vier Shorthandern auf Platz drei.
  19:25 Uhr
Das Aufwärmen auf dem Eis ist beendet. Die Spieler kehren zurück in die Kabinen. In 20 Minuten wird hier angepfiffen.
  19:22 Uhr
Einen lustigen Punkt gibt es aus statistischer Sicht auch noch: Linz ist Siebenter der Auswärts-Tabelle und Dritter in der Heim-Tabelle. Bozen ist Siebenter in der Heim-Tabelle und Dritter in der Auswärts-Tabelle. Also kein Nachteil am heutigen Abend.
  19:19 Uhr
Und noch ein Blick auf die Scoring-Effizienz: Beide Teams halten bei knapp unter zehn Prozent und liegen auf Rang fünf und sechs der EBEL-Tabelle in dieser Wertung. Puncto Strafen halten die beiden Teams - ebenfalls fast gleichauf - bei 10 Strafminuten pro Spiel. Bozen hat 361 Strafminuten bis heute gesammelt, Linz 358 Minuten. Das entspricht den Plätzen acht und neun der EBEL-Wertung.
  19:16 Uhr
Im Powerplay sind die Linzer das zweitbeste Team der Liga mit einer Erfolgsquote von 23,2 Prozent. 29 der 122 Treffer für die Black Wings fielen in numerischer Überzahl. Bozen hält übrigens bei einer Erfolgsquote in Überzahl von 9,5 Prozent.
  19:14 Uhr
Bozen hält in Unterzahl übrigens bei 84,6 Prozent, das ist der viertbeste Wert aller EBEL-Partien.
  19:10 Uhr
31 der 122 Gegentreffer passierten in Unterzahl, also im Penaltykilling (79,5 Prozent). Das ist der zweitschlechteste Wert aller EBEL-Teams. Dafür zuständig ist in der Trainer-Riege Jürgen Penker. Darauf angesprochen sagt Penker: "Wir haben einige Dinge zuletzt im Training angesprochen. Allerdings hatten wir oft auch ein bisschen Pech mit der Scheibe. Es ist auf jeden Fall ein Punkt, in dem wir uns verbessern müssen."
  19:08 Uhr
Die Black Wings haben die zweitmeisten Tore in dieser EBEL-Saison erzielt, allerdings auch die viertmeisten Gegentreffer hinnehmen müssen.
  19:06 Uhr
Los geht's mit dem Warm-Up der Cracks auf dem Eis! Linz kommt mit acht Sekunden Verspätung auf das Eis.
  19:05 Uhr
Die Black Wings haben hier in Bozen immer mindestens einen Treffer erzielt, also noch nie zu Null verloren. Dennoch haben die Black Wings hier in Bozen mit 41,67 Prozent eine äußerst magere Erfolgsquote. Insgesamt konnten die Linzer 29 der 51 Spiele für sich entscheiden, 22 gingen an die Südtiroler.
  19:03 Uhr
Die ersten Fans haben Zutritt zu den Rängen in der Palaonda gewährt bekommen.
  19:00 Uhr
In wenigen Minuten beginnt das Warm-Up der Sieler auf dem Eis. Alle weiteren Partien am heutigen Abend (Salzburg - Graz, Villach - Dornbirn, Fehervar - Klagenfurt) beginnen um 19:15 Uhr. Wir werden während des Spiels immer wieder einmal einen Blick in die anderen Hallen werfen."
  18:57 Uhr
Wir haben vorhin kurz mit Jürgen Penker gesprochen. Er ist mit dem Neuzugang im Tor, Jeff Glass, sehr zufrieden: "Dafür, dass er ganzes Jahr nicht gespielt hat, hat er seine Sache sehr gut gemacht. Er nimmt im Training meine Inputs sehr gut an, versucht sich ständig zu verbessern. Wir sind sehr zufrieden mit ihm." Ob David Kickert nach wie vor die Nummer eins der Black Wings ist? - "David war diese Saison unsere Nummer eins und daran hat sich nichts verändert. Wir haben jetzt einen zusätzlichen Goalie, der unser Team aufwertet und uns mehr Pausen für unsere Torleute ermöglicht."
  18:55 Uhr
Busfahrer Robert "Roberto" Rammerstorfer hat für heute "ein gutes Gefühl". Er täuscht sich laut eigener Aussage selten.
  18:53 Uhr
EHC-Manager Christian Perthaler versäumt heute dieses Auswärtsspiel. Er wird sich die Partie daheim im Fernsehen anschauen. Warum? - "Ich habe zuletzt nicht viel Glück gebracht. Meine letzten Auswärtsspiele, bei denen ich live dabei war, waren Graz (2:6, Anm.), Wien (0:8, Anm.), Znojmo (2:7, Anm.) und Villach (2:3, Anm.). Vielleicht bringe ich mehr Glück, wenn ich nicht dabei bin", sagt der Macher.
  18:50 Uhr
Beim ersten Spiel der Black Wings hier in der Palaonda haben wir die Information eines Insiders bekommen, dass Bozen dafür verwarnt wurde, weil die Zeitnehmer die Matchuhr etwas manipuliert haben. Das hat sich bei genauerer Analyse als falsch herausgestellt. Wir haben alle Szenen des Spiels im Nachhinein per Hand mitgestoppt und können diese Vorwürfe entkräften. Das sei korrigierend zum jüngsten Liveticker aus Bozen zu erwähnen.
  18:48 Uhr
Die Italiener haben im Kader 15 Spieler, die im Ausland geboren wurden. Erlaubt sind maximal elf Legionäre, allerdings haben sieben von den 15 potenziellen Legionären einen zweiten (italienischen) Pass und gelten deshalb als einheimische Spieler. Im Kader der Foxes stehen also nur acht Legionäre. Bozen nützt dadurch nur die Schlupflöcher des Reglements aus.
  18:45 Uhr

Die Line-Ups sind da! So spielen die Gastgeber heute:

Im Tor steht Leland Irving. Justin Fazio ist sein Backup.

1. Linie:
Patrick Wiercioch, Ivan Tauferer - Daniel Catenacci, James Arniel, Marco Insam

2. Linie:
Dennis Robertson, Timothy Daly - Stefano Giliati, Sebastien Sylvestre, Anthony Bardaro

3. Linie:
Brett Flemming, Stefano Marchetti - Angelo Miceli, Anton Bernard, Daniel Frank

4. Linie:
Ivan Deluca, Luca Frigo - Colton Hargrove, Domenico Alberga, Dante Hannoun

  18:41 Uhr
Wir machen uns auf die Suche nach weiteren Stimmen vor dieser Partie.
  18:38 Uhr
Der heutige Liveticker wird Ihnen präsentiert von Liwest und der Linz AG.
  18:35 Uhr
Das ist jetzt doch etwas opulent - Die Füchse lassen das Eis von gleich zwei Eismaschinen reinigen. Unglaublich!
  18:33 Uhr
Zweiter in der internen Torschützenliste gegen Bozen ist bei den Black Wings Brian Lebler mit 18 Toren und 17 Assists in 35 Spielen. Achtmal jubelte der Kapitän der Linzer bisher hier in der Palaonda.
  18:30 Uhr
Mit Dan DaSilva fehlt den Linzern heute übrigens der erfolgreichste Torschütze gegen Bozen. 20 Treffer und 20 Vorlagen hat der Kanadier bisher in 34 Spielen gegen die Füchse erzielt. Damit trifft DaSilva gegen Bozen (und Znojmo, auch 20 Tore) am öftesten. Alleine hier in der Palaonda hat DaSilva bisher 13 Tore erzielt.
  18:27 Uhr
Die Referees der heutigen Partie sind Thomas Bernecker und Kristijan Nikolic. Nikolic' Bruder, Manuel, leitet das soeben gestartete Champions-League-Halbfinal-Rückspiel zwischen dem HK Mountfield (CZE) und Djurgardens (SWE).
  18:25 Uhr
In der Halle waren zuerst Eiskunstläuferinnen auf der Eisfläche. Jetzt wird die Spielfläche gereinigt.
  18:22 Uhr
Die direkten Duelle der Black Wings mit dem HCB Südtirol in dieser Saison: 2:5 (h), 4:3 (a), 6:4 (h).
  18:20 Uhr
Ein wirklich einfaches Restprogramm hat wohl keines der Teams. Das am Papier leichteste scheinen die Black Wings zu haben, weil man gegen drei direkte Konkurrenten spielt und gegen Schlusslicht Dornbirn, obwohl man einmal zuschauen muss.
  18:15 Uhr

Hierfür haben wir die Restprogramme der Teams aufgelistet:

Klagenfurt (3.): Fehervar (a), Innsbruck (h), Salzburg (a), Wien (h) und Linz (a)

Linz (4.): Bozen (a), spielfrei, Graz (h), Dornbirn (a), Klagenfurt (h)

Znojmo (5.): spielfrei, Salzburg (h), Villach (a), Graz (h), Bozen (a)

Bozen (6.): Linz (h), Villach (h), Wien (a), spielfrei, Znojmo (h)

Graz (7.): Salzburg (a), Wien (h), Linz (a), Znojmo (a), Dornbirn (h)

Villach (8.): Dornbirn (h), Bozen (a), Znojmo (h), Innsbruck (a), Salzburg (a)

  18:10 Uhr
Noch fünf Runden stehen aus, sechs Teams kämpfen um drei Plätze in den Top-5. Wien und Salzburg haben das Playoff-Ticket fix, Fehervar, Dornbirn und Innsbruck sind fix in der Qualification Round. Alle anderen Teams matchen sich um die Plätze drei bis fünf.
  18:05 Uhr
Apropos Heimsieg: Den brauchen die Bozener heute, um das direkte Duell mit den Black Wings für sich zu entscheiden. Und das zählt nach 44 Runden bei Punktegleichstand. Linz hat gegen Fehervar, Dornbirn, Innsbruck und Klagenfurt bereits fix eine positive Bilanz. Gegen Salzburg, Villach, Znojmo und Wien gingen die direkten Duelle verloren. Offen ist noch, wie die Bilanz gegen Graz und Bozen aussieht - und ausgerechnet diese beiden Teams kämpfen direkt um einen Platz in den Top-5. Linz führt nach drei Spielen gegen Bozen mit drei Punkten, das Torverhältnis ist ausgeglichen. Ein Heimsieg würde also den Bozenern heute auf alle Fälle den Sieg im direkten Duell bringen. Gegen Graz müssen die Linzer am Sonntag drei Punkte und drei Tore aufholen, um das direkte Duell für sich zu entscheiden. Es braucht also einen Sieg mit vier Toren Unterschied.
  18:00 Uhr
Die gute Nachricht zuerst: Die Black Wings können heute nicht aus den Top-5 fallen. Die schlechte ist, dass sie am Freitag aber dabei zusehen müssten, weil Linz am Freitag ein letztes Mal im Grunddurchgang spielfrei ist. Heute ist Znojmo spielfrei und bleibt in der Tabelle fix hinter den Oberösterreichern. Dafür könnte Bozen mit einem Heimsieg an den Linzern vorbeiziehen. Graz könnte heute zu Znaim aufschließen, Villach ist in Lauerposition dahinter.
  17:55 Uhr

So spielen die Black Wings also heute:

Im Tor steht David Kickert. Jeff Glass ist sein Backup.

1. Linie:
Gerd Kragl, Josh Roach - Brian Lebler, Rick Schofield, Dragan Umicevic

2. Linie:
Raphael Wolf, Troy Rutkowski - Andreas Kristler, Justin Florek, Laurens Ober

3. Linie:
Matt Finn, Juraj Valach - Valentin Leiler, Marco Brucker, Alexander Cijan

4. Linie:
Moritz Matzka - Matthias Neubauer, Julian Pusnik, Hunter Fejes

  17:50 Uhr
Nicht mit von der Partie sind heute bei den Black Wings Mark McNeill, Dan DaSilva, Mario Altmann, Daniel Woger und Stefan Gaffal. Alle anderen Cracks werden spielen.
  17:45 Uhr
Drei Fans aus Linz sind bereits hier - der Auswärtssektor wird also nicht leer bleiben.
  17:40 Uhr
Wir haben von den beiden Co-Trainern erfahren, dass heute David Kickert im Tor starten wird.
  17:35 Uhr
Pünktlich fährt der Spielerbus vor der Halle vor - und zur großen Überraschung sitzen keine Cracks drinnen. Die sind nämlich zu Fuß hierher in die Palaonda gekommen, weil das Hotel nur ein paar hundert Meter entfernt liegt.
  17:30 Uhr
Servus und herzlich willkommen aus Bozen!

Nur zwei Punkte trennen die Black Wings Linz und den HCB Südtirol in der Tabelle der Erste Bank Eishockeyliga - und das fünf Runden vor Schluss. Doch auch die Konkurrenz folgt in Lauerstellung: Graz, derzeit Siebter, hat ein Spiel weniger absolviert und hält bei 55 Punkten. Villach - ebenfalls ein Spiel weniger - liegt auf Rang acht und hat 53 Punkte. Chancenlos ist aber keines dieser beiden Teams - im Gegenteil. Linz (4.), Znojmo (5.) und Bozen (6.) müssen noch jeweils einmal pausieren. Ein Top-5-Platz garantiert eine Playoff-Teilnahme. Die Bottom-Six, also die Plätze sechs bis elf matchen sich in der Qualification Round um drei weitere Playoff-Tickets.

Unter diesen Vorzeichen fällt es besonders schwer, fünf Stammkräfte, also eine komplette Feldspieler-Linie, vorgeben zu müssen. Die Linzer sind bereits gestern nach Südtirol gereist, um heute keine müden Beine zu haben. Diese frischen Beine wird es auch brauchen, denn bei der ersten Partie in der Palaonda lag Linz nach einem Blitzstart der Bozener nach zehn Minuten etwas glücklich "nur" 0:1 zurück. Linz wurde besser, gewann letztendlich mit 4:3. Heute soll der nächste Streich in Südtirol gelingen. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Black Wings

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less