Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:12 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:12 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Black Wings

Neuer Torjäger Zanoski vom Flughafen aufs Eis

LINZ. Ausgerechnet gegen Angstgegner Znaim beginnt für die Liwest Black Wings Linz heute die zweite Phase der Erste-Bank-Eishockeyliga (Keine-Sorgen-EisArena, 19.15 Uhr).

Neuer Torjäger Zanoski vom Flughafen aufs Eis

Lebler bei der Reha Bild: (Eisenbauer/BWL)

Dabei muss Trainer Rob Daum nicht nur die verletzten Brian Lebler und Pat Leahy ersetzen, sondern mit Stürmer Tom Zanoski auch einen neuen Stürmer in sein System einbauen.

Daum wird den Neuzugang erst heute Vormittag beim Einlaufen für das Spiel zu Gesicht bekommen. Zanoski landete gestern Nachmittag und wurde von Manager Christian Perthaler vom Münchner Flughafen abgeholt. "Wir haben ihn geholt, weil wir hoffen, dass er mit seiner Liga-Erfahrung schneller ins System finden wird", sagte Daum, der seinen kanadischen Landsmann in der zweiten Linie mit Andrew Kozek und Rob Hisey stürmen lassen wird.

Lebler mit Spezialtherapie

Pat Leahy erlitt gestern im Training einen Rückschlag und muss einige Zeit aussetzen. Den Platz von Lebler in der ersten Linie wird Gregor Baumgartner einnehmen. "Mit dieser neuen Konstellation müssen wir unser bestes Eishockey abrufen. Nur so können wir gewinnen", sagte Daum.

Indes versucht Brian Lebler so schnell wie möglich in die Mannschaft zurückzukommen. Der 25-Jährige greift nach seinem bei einer Rauferei erlittenen Knochenbruch auf eine Technik in der Rehabilitation zurück, die sich die Wings heuer schon einmal zunutze machten. Als sich Matthias Iberer den Mittelfußknochen gebrochen hatte, therapierte er sich mit dem Gerät Rehatron Alpha, das die Gallneukirchner Unternehmensgruppe Novotech den Black Wings zur Verfügung stellt. Das Gerät arbeitet mit einem starken Magnetfeld, das die Zellen an Leblers Hand aktiviert und so den Regenerationsverlauf beschleunigt. Damit sollte nicht nur ein frühes Comeback möglich sein, sondern auch einem Antreten bei den Olympischen Spielen nichts mehr im Weg stehen. (mad)

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Januar 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Black Wings

3:7 - Salzburg beendete Höhenflug der Black Wings

LINZ. Eishockey: Erste Niederlage nach sechs ungeschlagenen Spielen.

3:7 – Salzburg beendete Höhenflug der Black Wings

LINZ. Erste Niederlage seit drei Wochen für die Linzer.

Black Wings empfangen Salzburg mit breiter Brust

INNSBRUCK / LINZ. Mit einer Serie von sechs Siegen am Stück gehen die Black Wings am Sonntag in das ...

5:0 - Black Wings prolongieren Siegesserie in Innsbruck

INNSBRUCK. Die Black Wings feierten am Freitagabend in Innsbruck den sechsten Sieg in Serie und ...

Kraftnahrung vom Nikolaus für Duelle mit Torfabriken

LINZ. Die Black Wings wollen ihren Erfolgslauf heute in Innsbruck und am Sonntag gegen Salzburg verlängern.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS