Lade Inhalte...

Motorsport

Zu wenig Sprit im Tank: Vettel nach Platz 2 in Ungarn disqualifiziert

Von nachrichten.at/apa   02. August 2021 06:45 Uhr

Bei der Siegerehrung wähnte sich Vettel noch sicher auf Platz 2: Fünf Stunden danach wurde er von der Rennkommission disqualifiziert.

MOGYOROD/BUDAPEST. Wegen zu geringer Restmenge an Sprit im Tank ist der Zweitplatzierte Sebastian Vettel nach dem gestrigen Grand Prix in Ungarn nachträglich disqualifiziert worden.

Vorgeschrieben ist mindestens ein Liter, nachdem die Autos nach dem Rennende abgestellt werden, um eine entsprechende Probe zu nehmen. Vettel war mit seinem Aston Martin aber gar nicht bis zum "Parc ferme" gekommen. Wie sich bei der folgenden Kontrolle herausstellte, befanden sich nur noch 0,3 Liter im Tank. Der Technische Delegierte Jo Bauer meldete dies den Rennkommissaren, die noch am späten Abend das Aus für Vettel bekannt gaben. 

Bitter für den Vierfach-Weltmeister, der gegen Ocon um den Sieg gekämpft hatte und damit mehr als fünf Stunden nach Rennende seinen zweiten Podestplatz der Saison verlor.

Verstappen kam in einem beschädigten Red Bull nicht über Platz neun hinaus. Hamilton geht mit acht Punkten Vorsprung auf den Niederländer in die vierwöchige Pause. Das zwölfte von 23 geplanten Saisonrennen steht erst am 29. August in Spa-Francorchamps auf dem Programm.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

19  Kommentare expand_more 19  Kommentare expand_less