Lade Inhalte...

Motorsport

Quartararos nächster Streich

Von OÖN   27. Juli 2020 00:04 Uhr

Quartararos nächster Streich
Der junge Franzose trotzte gestern der spanischen Gluthitze und fuhr cool zum nächsten MotoGP-Triumph.

JEREZ. Erneuter Coup in Jerez bescherte Yamaha einen Dreifach-Erfolg

In Abwesenheit von Titelverteidiger Marc Marquez hat sich Fabio Quartararo am Sonntag in der MotoGP-WM zum Doppelsieger von Jerez gekürt. Eine Woche nach seinem Premierensieg in der "Königsklasse" im Grand Prix von Spanien schlug der 21-Jährige auch beim Grand Prix von Andalusien zu. Mit dem Zweiten Maverick Vinales sowie dem Dritten Valentino Rossi räumte Yamaha groß ab.

Marquez hatte erstmals seit 2011 ein WM-Rennen verpasst, nachdem er wegen seines eine Woche zuvor erlittenen Bruchs des rechten Oberarms am Samstag vier Tage nach der Operation wegen Schmerzen passen musste. Der Weltmeister hat nun vor, erstmals in zwei Wochen in Brünn anzuschreiben, wobei es in der verkürzten Saison dann schon 50 Punkte auf den WM-Leader aufzuholen gilt.

Das Rennen wurde gestern bei 60 Grad Asphalttemperatur von den Yamahas beherrscht. Denn hinter dem ungefährdeten Privatfahrer Quartararo komplettierten Vinales und Altmeister Rossi einen Dreifachsieg des Teams, wobei Vinales nur aufgrund eines kleinen Fehlers des 41-jährigen Rossi noch auf Rang zwei vorkam. Dennoch war es für den drittplatzierten "Dottore" ein großer Erfolg, seinen letzten seiner nun 235 WM-Podestplätze hatte der Italiener im April 2019 in Austin geholt.

In der Moto3-Klasse erreichte der Attnang-Puchheimer Maximilian Kofler auf einer KTM als 18. sein bisher bestes WM-Ergebnis. Der 19-Jährige freute sich über den recht geringen Rückstand von nur knapp 21 Sekunden auf den japanischen Honda-Sieger Tatsuki Suzuki. Das Moto2-Rennen ging an den Italiener Enea Bastianini (Kalex).

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Motorsport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less