Lade Inhalte...

Mehr Sport

Vuelta: Roglic mit Sieg zurück in Rot

Von OÖN   02. September 2021 00:07 Uhr

Vuelta: Roglic mit Sieg zurück in Rot

LAGOS DE COVADONGA. Mit einem Solo-Sieg bei der Bergankunft an den Lagos de Covadonga eroberte Rad-Profi Primoz Roglic auf der 17. Etappe der Vuelta a Espana das Rote Trikot des Gesamtführenden zurück.

Der Slowene gewann bei Schlechtwetter 1:35 Minuten vor seinem Jumbo-Visma-Teamkollegen Sepp Kuss (USA). Felix Großschartner, der im Schlussteil der 186 Kilometer langen Etappe stürzte, kam 2:47 Minuten nach Roglic als Tages-Zwölfter ins Ziel. Gesamt schob sich der Bora-hansgrohe-Profi aus Marchtrenk um einen Platz an die neunte Stelle nach vor. Hinter ihm liegt nun der bisher Führende Odd Christian Eiking (11.). Der Norweger riss gestern 9:23 Minuten Rückstand auf Roglic auf.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less