Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

HC Linz: Wenn ein einziges Spiel den Wert einer Saison bestimmt

Von Reinhold Pühringer, 01. Mai 2024, 18:34 Uhr
HANDBALL - HLA, Linz vs Schwaz
Lucijan Fizuleto (links) Bild: GEPA pictures/ Thomas Fuernholzer (GEPA pictures)

Handball: Für den HC Linz entscheidet sich am Samstag in Schwaz, ob die vergangenen Monate als Erfolg verbucht werden

33:34 (15:15) sind die Handballer des HC Linz AG am Dienstag Schwaz zu Hause unterlegen. Damit braucht es ein drittes Spiel am Samstag in Tirol, um die "Best of 3"-Viertelfinalserie zu entscheiden.

"Unsere Defensive hat nicht so gut funktioniert wie noch beim Auswärtsspiel in Tirol", verwies Kapitän Christian Kislinger auf jene Deckungsvariante, bei der Moritz Bachmann und Silas Wiesinger als vorgezogene Verteidiger die Aufbaureihe der Schwazer stören. Es schien, als hätten die Tiroler die richtigen Schlüsse aus dem ersten Aufeinandertreffen vergangenes Wochenende gezogen.

"Sie hatten diesmal mehr Lösungen parat", so Kislinger, dem sein Torhüter Florian Kaiper leidtat. "Wir haben ihm zu wenig geholfen, haben ihn oft deppert ausschauen lassen", bemängelte er.

Mehr zum Thema
OÖNplus Mehr Sport

Steelvolleys und HC Linz: Wenn aus Klassenkameraden Daumendrücker werden

Volleyballerinnen im Endspiel, Handballer im Viertelfinale: Zwei Sportarten, die viel mehr verbindet, als sie trennt

Außen- und Innenwahrnehmung

Das Match am kommenden Samstag wird für die Linzer auch entscheiden, ob die auslaufende Saison als gut oder enttäuschend bewertet werden wird. Gewinnen sie, stehen sie im dritten Jahr in Folge unter den besten vier Teams Österreichs. Jener Funke Euphorie, den der Sieg im ersten Viertelfinalspiel ausgelöst hatte, würde geschürt werden. Verlieren sie aber, wird der siebente Platz im Grunddurchgang in Erinnerung bleiben, der unter dem Leistungsniveau sowie den zuletzt gestiegenen Ansprüchen des Vizemeisters liegt.

"In der öffentlichen Wahrnehmung ist das durchaus so", kennt Manager Uwe Schneider die Wichtigkeit der Außendarstellung aus diversen Sponsorengesprächen. Intern, so der ehemalige Handballer weiter, dürfe die Bewertung und Betrachtung einer ganzen Saison allerdings nicht an einem einzelnen Spiel festgemacht werden: "Die Analyse ist da wesentlich differenzierter."

Und die Analyse läuft seit Monaten praktisch parallel mit. Egal, wie die Partie am Samstag in Schwaz endet, das Gerüst des HC Linz für die kommende Saison steht bereits. Die meisten Schlüsselkräfte haben längst einen Vertrag für die kommende Spielzeit – darunter auch Spielmacher Lucijan Fizuleto, Torschützenkönig Mislav Grgic oder Kaiper.

mehr aus Mehr Sport

Kanu: Leitner holte bei Slalom-EM in Ljubljana Kajak-Silber

Dank "Hexer" Florian Kaiper: HC Linz steht zum 2. Mal in Folge im Finale

"Es ist inakzeptabel": Rad-Profis erzwingen Streckenänderung beim Giro d‘Italia

Tennis: Thiem nahm in French-Open-Qualifikation die erste Hürde

Autor
Reinhold Pühringer
Redakteur Sport
Reinhold Pühringer

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen