Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Im Moment gehen wir am Stock"

20. April 2019

"Im Moment gehen wir am Stock"
Toni Blazan (re.) fällt aus.

OBERWART/WIEN. Basketball: Gmunden blickt dem Schlager in Oberwart skeptisch entgegen.

Wenn in den letzten beiden Runden alles nach Papierform läuft, wird Gmunden den Basketball-Grunddurchgang als Dritter abschließen. Platz zwei, mit dem das Heimrecht in einem möglichen Play-off-Semifinale verbunden ist, scheint nur dann möglich zu sein, wenn die Swans am Ostersonntag (17 Uhr) in Oberwart gewinnen. Doch ein Blick auf die Liste der Angeschlagenen lässt keinen großen Optimismus zu.

"Im Moment gehen wir am Stock", sagte Manager Harald Stelzer nach dem 81:61-Sieg über die Vienna Timberwolves. Tilo Klette hütet mit einer Mittelohrentzündung das Bett, Toni Blazan trägt wegen einer Zerrung im Handgelenk eine Schiene, die Legionäre Torrion Brummitt und Devin White laborieren an Knieproblemen, Enis Murati (Fuß) und Daniel Friedrich (Rücken) sind auch bedient.

Oberwart hat eine breite Brust – erst recht nach dem vierten Sieg in Folge, dem 77:73 bei Spitzenreiter Kapfenberg. Die Raiffeisen Flyers Wels haben auch eine stolze Serie mit neun Heimerfolgen vorzuweisen, das 81:80 gegen Klosterneuburg war aber um vier Punkte zu "niedrig", um noch eine Chance auf Platz vier zu haben. Trotzdem wollen die Messestädter den Schwung heute (17 Uhr) nach Wien gegen die Timberwolves mitnehmen. (alex)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less