Lade Inhalte...

LASK

"Das zipft uns voll an"

03. April 2021 00:04 Uhr

"Das zipft uns voll an"
Michorl, Baden Frederiksen

TIROL. LASK-Trainer über die bisherigen Tirol-Spiele.

Tirol hat das Saisonziel Klassenerhalt mit dem Einzug in die Meistergruppe bereits erreicht – unter anderem, weil der Außenseiter in den beiden Partien gegen den LASK vier Punkte holte (1:1, 4:2). LASK-Trainer Dominik Thalhammer: "Es zipft uns voll an, dass wir gegen diese Mannschaft nur einen Punkt geholt haben."

Am Sonntag wollen die Athletiker ihre Bilanz aufbessern. "Wenn wir unsere Qualitäten auf den Platz bringen, kann es nur einen Sieger geben", sagte Mittelfeldspieler Peter Michorl. Eine dieser Qualitäten trägt den Namen Nikolai Baden Frederiksen: Beim 4:2 in Pasching erzielte der Däne zwei Tore, die beiden weiteren bereitete er vor.

Seinem dänischen Landsmann drückte LASK-Mittelfeldspieler Mads Emil Madsen vergangene Woche bei der ersten Phase der U21-EM die Daumen: Madsen war in der Qualifikation stets dabei gewesen, für die Gruppenphase der Endrunde schnappte ihm Baden Frederiksen den Platz im Kader weg. Als Gruppensieger zog Dänemark in das Viertelfinale ein. Am 31. Mai ist Deutschland der Gegner – mit starken Leistungen beim LASK will sich Madsen nicht ein weiteres Mal mit Daumendrücken begnügen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus LASK

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less