Lade Inhalte...

Außenpolitik

Marija Gabriel ist die neue EU-Digitalkommissarin

Von nachrichten.at/apa   07. Juli 2017 15:48 Uhr

Marija Gabriel
Marija Gabriel

BRÜSSEL. Die EU-Staaten ernannten Marija Gabriel am Freitag in Brüssel im Einvernehmen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker als neue EU-Digitalkommissarin. Das Europaparlament hatte bereits am Dienstag zugestimmt.

Die Philologin und Politikwissenschaftlerin war bisher EU-Abgeordnete. Gabriel gehört zur GERB-Partei des bulgarischen Ministerpräsidenten Bojko Borissow. Sie übernimmt nun den früheren Zuständigkeitsbereich von EU-Kommissar Günther Oettinger (Deutschland), der mittlerweile für das EU-Budget zuständig ist. Die bisherige bulgarische Vertreterin in der EU-Kommission, Kristalina Georgiewa, die für den Haushalt zuständig war, war Anfang des Jahres zur Weltbank gewechselt. Seitdem war Bulgarien nicht mehr in der Kommission vertreten.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Außenpolitik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less