Lade Inhalte...

Wels

Elternkritik: Bushaltestelle wird verlegt

06. Juli 2020 00:04 Uhr

Elternkritik: Bushaltestelle wird verlegt
Diese Haltestelle wird verlegt.

WELS. Gefährliche Verkehrssituation für Kinder in Waidhausen wird entschärft.

Nach einem Bericht der OÖN und Elternbeschwerden über eine Bushaltestelle an der falschen Stelle in Wels-West kam nun Bewegung in die Sache. Weil an der Bergstraße die Linie 4 der Wels-Linie nur einmal pro Stunde stehen bleibt, waren die Kinder gezwungen, bei der Haltestelle Salzburgerstraße/maxcenter auszusteigen. Auf dem Heimweg müssen die Schüler die stark frequentierte Bundesstraße 1 überqueren.

Nun haben Bürgermeister Andreas Rabl (FP) und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (SP) eine Lösung präsentiert: Bis 2021 soll die Bushaltestelle an die Westseite der Lichteneggerstraße auf Höhe der Clematisstraße verlegt und im 15-Minuten-Takt angefahren werden. Der bestehende Gehsteig soll für mehr Verkehrssicherheit verbessert werden. Mittelfristig ist zusätzlich ein Gehsteig an der Lichteneggerstraße vorgesehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less