Lade Inhalte...

Oberösterreich

Urlaub in Kroatien endete für 20-Jährigen auf Intensivstation

Von nachrichten.at   03. August 2021 18:37 Uhr

Servus Kroatien Zadar
Die Stadt Zadar

ZADAR/KIRCHDORF AN DER KREMS. Nach einem Streit liegt nun ein 20-jähriger Oberösterreicher aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems in Kroatien schwer verletzt auf der Intensivstation.

Laut Außenministerium war es zu dem Zwischenfall während einer Party an der dalmatischen Küste gekommen, wo der 20-Jährige mit Freunden Urlaub machte. Auf einer Party soll es zu dem folgenschweren Zwischenfall gekommen sein: Nachdem ihm die Aufputschdroge Amphetamin in sein Glas gekippt worden sein soll, attackierte der Oberösterreicher seinen 19-jährigen Freund im Rausch mit einer abgebrochenen Bierflasche.

Als ihm bewusst wurde, was passiert war, habe sich der Oberösterreicher dann selbst mit einem Messer in den Nacken gestochen. Daraufhin wurde der Schwerverletzte auf die Intensivstation gebracht, wo er mittlerweile aus dem Tiefschlaf erwacht ist. Sein Freund sei unterdessen bereits aus dem Spital entlassen worden.

Die Ermittlungen der örtlichen Behörden laufen, bestätigte der Ministeriumssprecher. Die österreichische Botschaft stehe mit den betroffenen Personen sowie deren Familien in Kontakt, hieß es am Dienstag.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less