Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Unglaublich: Leverkusen hat es schon wieder getan

Von nachrichten.at/apa, 27. April 2024, 20:40 Uhr
FBL-GER-BUNDESLIGA-LEVERKUSEN-STUTTGART
Amine Adli, Robert Andrich und Josip Stanisic. Bild: INA FASSBENDER (APA/AFP/INA FASSBENDER)

LEVERKUSEN. Der frischgebackene deutsche Fußball-Meister Bayer Leverkusen hat seine Ungeschlagen-Serie wieder einmal durch ein Last-Minute-Tor verlängert.

Die Werkself erreichte durch ein Tor von Robert Andrich in der 96. Minute ein Heim-2:2 gegen Stuttgart und überstand damit auch die 46. Bewerbspartie ohne Niederlage.

Nach einer torlosen ersten Hälfte in Leverkusen schlug der Tabellendritte aus Stuttgart durch Chris Führich (47.) und Deniz Undav (56.) zu. Bayer-Profi Amine Adli gelang der Anschlusstreffer (61.), danach drückten die Gastgeber vehement auf den Ausgleich und wurden dafür neuerlich spät belohnt - Andrich war Sekunden vor dem Schlusspfiff der Held.

mehr aus Fußball International

Leverkusen ist doch nicht unschlagbar

Ex-Salzburg-Kicker löst Homophobie-Eklat in Frankreich aus

Klopp: "Kann das Leben kaum erwarten, das Leben nach der Karriere"

Leverkusen feierte Alonso und seine Unschlagbaren

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
LASimon (11.554 Kommentare)
am 28.04.2024 10:57

Die Tatsache, dass Bayer Leverkusen sehr Spielen in der Schlussphase eine entscheidende Änderung verpasst, ist auch Ausdruck von Selbstvertrauen, von Vertrauen in die eigene Stärke.

lädt ...
melden
antworten
fam.beham@gmx.at (412 Kommentare)
am 28.04.2024 10:45

für die roten Großkopferten ist es eine Horror Saison weils einfach nicht verlieren können, Sie haben 69 Punkte u halt das Pech das sie gg Bayer 2x verloren haben u die es mit Ihrem Lauf womöglich schaffen erstmals eine Saison ungeschlagen zu bleiben, Bayern typisch wie Sie es immer gemacht haben, Spieler u Trainer dieser Mannschaft versuchen abzugraben

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen