Lade Inhalte...

Steyr

SKU will nächsten Schritt

Von OÖN   17. Oktober 2019 00:04 Uhr

AMSTETTEN. Am Freitag gastiert der SV Lafnitz in Amstetten.

Mit einem 8:0-Kantersieg im Testspiel bei Mauer-Öhling hat sich der SKU Amstetten während der Länderspielpause in Schusslaune gehalten. Nun soll auch in der 2. Fußball-Bundesliga der Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fortgesetzt werden. Trainer Jochen Fallmann hofft jedenfalls am Freitag ab 19.10 Uhr im Heimspiel gegen die auswärtsstarken Lafnitzer auf drei Punkte. Damit würde der SKU auch in der Tabelle an den Steirern vorbeiziehen.

Gegen die von Ex-Sturm- und Rapid-Spieler Ferdinand Feldhofer betreuten Lafnitzer gab es im Frühjahr beim Debüt Fallmanns einen 1:0-Auswärtssieg, im Herbst hatten sich die Teams mit 1:1 getrennt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less