Lade Inhalte...

Steyr

Für jeden Gast ein guter Schluck und köstlicher Happen

Von Hannes Fehringer 27. Mai 2019 00:04 Uhr

Für jeden Gast ein guter Schluck und köstlicher Happen
Gourmetwirt Reinhard Gorfer (re) briet drei Mastochsen im Kistl

STEYR. 50 Hersteller zogen beim Genussfest in Steyr an einem Strang. Das hilft auch den Käufern.

Schulter an Schulter schenkten Sepp Zeiner, Mostbaron aus Zeillern im Bezirk Amstetten, und Lukas Schiefermair sen., Mostbauer aus Kematen/Krems, ihre edlen Tropfen im Genusszelt aus. Die beiden Trachtenträger kennen einander schon ein halbes Leben lang und keinen Brotneid. "In Langenlois gibt es wahrscheinlich so viele Weinbauern wie Mostbauern in ganz Österreich. Da müssen wir zusammenhelfen", sagt Zeiner.

Für jeden Gast ein guter Schluck und köstlicher Happen
Bäcker Dietmar Riess zeigt Luca Nosko (7) aus Sierning, wie man ein Salzstangerl rollt

Der Zusammenhalt der bäuerlichen Produzenten, dem die Konkurrenz auf dem Markt keinen Trennstrich macht, war beim großen Landesmostfest auf dem Steyrer Stadtplatz zu spüren und auch zu schmecken. Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (VP) konnte eine Kooperation der Traunviertler Mostproduzenten mit der Moststraße im benachbarten Niederösterreich, dem Kernland des Birnenbestandes, verlautbaren. Zudem gelobte er den Intendanten des Steyrer Musikfestivals Karl-Michael Ebner und die Wolferner Unternehmerin Bettina Stelzer-Wögerer als "Most-Botschafter" an.

Für jeden Gast ein guter Schluck und köstlicher Happen
Most-Botschafter: Karl M. Ebner und Bettina Stelzer-Wögerer mit Landesrat Max Hiegelsberger.

Das steigert die Qualität über die jeweilige Branche hinaus. "Egal ob nun der Most der kleine Bruder des Weines ist, verdanke ich meinem Vater viel und er sagt, er hat auch einiges von mir gelernt", meint Lukas Schiefermair jun. Der Bauernsohn hatte in Klosterneuburg die Weinbauschule besucht, im Ausland bei Kellereien Erfahrung gesammelt und vor dem elterlichen Hof in Kematen/K. Rebstöcke gepflanzt. Die Ernten keltert er jetzt großteils als Gemischten Satz; für die Spezialität, die man aus Wien kennt, werden Trauben von Müller Thurgau, Chardonnay und Weißburgunder bereits gemeinsam gepresst und nicht erst als Weine "vermählt".

Die Mostbauern haben indes nicht geschlafen. Neu am Markt sind Moste, die im Eichenfass ausgebaut wurden, und eine bunte Vielfalt an spritzigen Cidern.

Für jeden Gast ein guter Schluck und köstlicher Happen
Alte Freunde: Zeiner und Schiefermair sen.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less