Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:34 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Steyr

110-kV-Leitung: WK begrüßt Genehmigung

KIRCHDORF/VORCHDORF. Zustimmung für die Genehmigung der 110-Kilovolt-Freileitung durch das Almtal kommt von der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Die Bürgerinitiative bleibt hingegen bei ihrer abweichenden Sicht der Dinge.

110-kV-Leitung: WK begrüßt Genehmigung

Die geplante 110-kV-Leitung bleibt viel diskutiert. Bild: vowe

„Die Genehmigung der Stromleitung durch das Almtal ist ein wichtiger Schritt für die sichere Versorgung des Wirtschaftsraumes Almtal/Kremstal mit elektrischer Energie und Grundlage dafür, den Lebensstandard zu sichern und Zukunftsentwicklungen zu ermöglichen“, kommentiert WK-Präsident Rudolf Trauner den vom Land Oberösterreich angekündigten positiven Bescheid zur Errichtung der 110-kV-Leitungsverbindung zwischen Vorchdorf und Kirchdorf.

„Für die exportorientierten Unternehmen der Region ist eine gesicherte Stromversorgung zu wettbewerbsfähigen Preisen Voraussetzung für die weitere positive Entwicklung in den internationalen Märkten“, stößt der Obmann der Sparte Industrie der WKO Oberösterreich, Anton Helbich-Poschacher, ins gleiche Horn. Die Gegner des Projekts sehen das freilich anders: „Selbstverständlich sind auch wir für eine sichere Stromversorgung der Region“, sagt Bürgerinitiative-Sprecher Michael Praschma. „Ein Ringschluss soll daher ruhig kommen – aber nicht zuletzt der Versorgungssicherheit wegen als Erdkabel.“

Dieses sei vor allem im unverbauten Gebiet weniger störungsanfällig als Freileitungen, die etwa durch Unwetter nicht selten unterbrochen würden. Praschma weiter: „Die durchaus moderaten Mehrkosten für ein Erdkabel belasten den Stromkunden mit gerade einmal 69 Cent jährlich.“

Kommentare anzeigen »
Artikel gs 09. Februar 2012 - 00:04 Uhr
Mehr Steyr

0:2 gegen Wattens: 14. Saisonniederlage für Vorwärts

WATTENS. Die WSG Wattens besiegte Schlusslicht Vorwärts Steyr am Ostersonntag zuhause glanzlos mit 2:0 ...

Goldene Meistermedaille wurde aus dem Schrott geholt

KEMATEN AN DER YBBS. Aus Tonnen Altmetall schieden die Sink-Schwimmanlage und das Kameraauge der Firma ...

Neue Spur, welcher Künstler Heiliges Grab geschnitzt hat

WAIDHOFEN. Der Außenaltar der Waidhofner Stadtpfarrkirche wird wieder zur Anbetung an den Kartagen geöffnet.

Wohnung brannte aus: Vier Nachbarn mussten ins Spital

STEYR. Nur wenige hundert Meter vom neuen Einkaufszentrum am Steyrer Tabor entfernt brach gestern kurz vor ...

9500 Unterschriften an die Regierung

PETTENBACH. Vertreter der Region Almtal, angeführt von Vizebürgermeisterin Sigrid Grubmair aus Pettenbach, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS