Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. August 2018, 18:15 Uhr

Linz: 30°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. August 2018, 18:15 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut

VP-Duell zwischen Salzkammergut und Eisenwurzen

GMUNDEN. Die neun schwarzen Bürgermeister im Bezirk Gmunden stehen geschlossen hinter Nationalratskandidat Arno Perfaller. Das hat einen Grund.

Komitee für Arno Perfaller  Bild: ebra

Die neun schwarzen Bürgermeister im Bezirk Gmunden stellen sich im Nationalratswahlkampf demonstrativ hinter Arno Perfaller, den VP-Bezirksspitzenkandidat aus St. Woflgang. Die Ortschefs gründeten zu diesem Zweck jetzt ein Personenkomitee.

Dass sich die Bezirkspartei über alle Bünde- und Gemeindegrenzen hinweg hinter einem gemeinsam gewählten Kandidaten versammelt, ist neu – hat aber einen Grund: Laut einer neuen VP-internen Regelung wird Perfaller im Wahlkreis Traunviertel bei der Verteilung der Parlamentssitze automatisch vorgereiht, wenn er sieben Prozent Vorzugsstimmen erhält und zugleich mehr als der vor ihm gereihte Parteikollege.

Da Perfaller erst auf Platz drei im Traunviertel gereiht ist, hätte die Bezirkspartei normalerweise keine Chance auf einen Parlamentssitz. Die Schwarzen im Salzkammergut gehen jedoch davon aus, dass Perfaller mit 4500 Vorzugsstimmen seinen Steyrer Parteikollegen Johann Singer überholen könnte.

Die Steyrer Schwarzen sind wenig amüsiert über die Strategie ihrer Gmundner Parteikollegen, heißt es. Aus Sicht der Bundes-ÖVP wird die Konkurrenz dagegen begrüßt. Sie steigert den Einsatz im Wahlkampf.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 05. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Salzkammergut

Ein Wochenende lang gehört Bad Ischl den Nostalgikern

BAD ISCHL. Die Kaiserstadt feierte den 188. Geburtstag von Franz Joseph I..

Mopedlenkerin (15) abgedrängt - Pkw fuhr weiter

MONDSEE. Eine Knieverletzung erlitt eine 15-Jährige in Mondsee, nachdem sie mit ihrem Moped von einem Auto ...

Die kaiserlichen Festtage begannen mit einem Feuerwehreinsatz

BAD ISCHL. Nach Alarmanruf rückten 40 Mann aus, dabei kam der Rauch nur vom Kaiser-Dampfzug

Ufergemeinden ersticken im Verkehr

LENZING, SCHÖRFLING, SEEWALCHEN. Freiheitliche fordern ein gemeindeübergreifendes Vorgehen am Nordufer des ...

Vom Ruderboot zurück zum Laufsport

SCHÖRFLING. Andreas Englbrecht und Leyla Reshed waren beim 17. Sickinger Rundlauf die Schnellsten.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS