Lade Inhalte...

Mühlviertel

"Laufend Helfen": Rotes Kreuz bringt im Oktober 1000 Läufer auf die Beine

23. September 2019 00:04 Uhr

"Laufend Helfen": Rotes Kreuz bringt im Oktober 1000 Läufer auf die Beine
Die größte Laufveranstaltung im Bezirk Perg steigt am 6. Oktober in Schwertberg.

SCHWERTBERG. Rotkreuz-Benefizlauf in Schwertberg findet österreichweit Nachahmer.

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die den Erfindern selbst schon ein bisschen unheimlich wird: "Laufend helfen", der von der Rotkreuz-Ortsstelle Schwertberg organisierte Benefizlauf hat sich innerhalb von drei Jahren zur mit Abstand größten Laufsport-Veranstaltung im Bezirk Perg gemausert. "Wir hatten im vergangenen Jahr 800 Starter – doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Die haben dann sensationelle 6399 Kilometer erlaufen, die dann von der Raiffeisenbank für uns mit jeweils einem Euro vergütet wurden", sagt Ortsstellenleiter Thomas Hirschinger. Kein Wunder, dass diese Veranstaltung schon die ersten Nachahmer gefunden hat – bis nach Tirol hat sich der Erfolg von "Laufend helfen" bereits herum gesprochen.

Großes Starterfeld erwartet

Vieles deutet darauf hin, dass diese Teilnehmerzahl in zwei Wochen noch einmal deutlich übertroffen wird. "Wir haben schon von einigen größeren Gruppen gehört, die sich anmelden wollen", sagt Hirschinger. Aktuell sind schon mehr als 500 Läufer angemeldet. Damit die Qualität des Laufs nicht gefährdet wird, will man aber bei 1000 Anmeldungen einen Schlussstrich ziehen. Mehr geht dann einfach nicht mehr. Immerhin sind schon jetzt knapp 100 freiwillige Helfer eingeteilt, um den Lauf zu begleiten, die Läufer zu versorgen und die Organisation abzuwickeln.

Gelaufen wird auf einer zehn Kilometer langen Strecke am Sonntag, 6. Oktober, um 10 Uhr. Exakt 15 Minuten nach dem Start wird ein Verfolgerfahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 15 km/h losfahren. Gewertet werden jene Kilometer, die gelaufen wurden, bis das Auto die Läuferinnen und Läufer überholt. Jeder gelaufene Kilometer wird von den Raiffeisenbanken des Bezirks mit einem Euro vergütet und dem Roten Kreuz für Ausbildung und Nachwuchsarbeit zur Verfügung gestellt. "Für uns ist dieser Lauf die perfekte Bühne, um soziales Engagement zu beweisen. Schließlich passt er auch ideal zu unserem praktizierten Geschäftsmodell: nachhaltig und regional", sagt Karl Schinnerl von der Raiffeisenbank Schwertberg.

Anmeldungen sind bis 29. September im Internet unter www. oerk.at/laufendhelfen möglich.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less