Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 13. Dezember 2018, 12:17 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 13. Dezember 2018, 12:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Auto drohte abzustürzen

SCHWERTBERG. Lenker kam im dichten Nebel von Fahrbahn ab.

Fahrzeugbergung

Das Auto drohte eine Böschung hinunter zu stürzen. Bild: FF Schwertberg

Wegen schlechter Sichtverhältnisse geriet ein Autolenker am Mittwochabend bei einem Wendemanöver in Schwertberg von der Straße ab. Das Fahrzeug drohte über eine Böschung zu stürzen. Die Feuerwehren Poneggen und Schwertberg sicherten das Auto per Seilwinde und zogen es zurück auf die Fahrbahn. Glücklicherweise blieb das Fahrzeug dabei so gut wie unbeschädigt und konnte seine Fahrt somit selbständig vortsetzten. Nach einer Stunde konnten beide Feuerwehren wieder einrücken

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. November 2018 - 10:29 Uhr
Mehr Mühlviertel

Pensionistenpaar nach Gasgeruch aus Wohnung gerettet

STEYREGG. Weil sie vergessen hatten, bei ihrem in der Garage geparkten Auto den Motor abzustellen, sind ...

Musik und altes Handwerk

JULBACH. Peter Öller musiziert mit seiner Familie und lebt alte Traditionen

FSDLPS: Freistadt sucht die längste Pendlerstrecke

FREISTADT. Stopp dem Stau: SP Freistadt arbeitete fünf Punkte aus, die den Pendlern helfen würden.

Mühlviertler Museum "Naturraum Grünes Band" insolvent

WINDHAAG. Das Museum "Naturraum Grünes Band" in Windhaag bei Freistadt ist insolvent.

Konferenz macht Haslach zum Nabel der textilen Welt

HASLACH. Fachleute aus aller Welt treffen sich im Sommer zur Textilkonferenz in Haslach.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS