Lade Inhalte...

Linz

Ansfelden: Straßenmeisterei legte russische Granate frei

Von nachrichten.at   07. Mai 2021 14:15 Uhr

ST. FLORIAN. Eine russische Sprenggranate hat am Freitagvormittag in St. Florian (Bezirk Linz-Land) den Entminungsdienst des Bundesheeres auf den Plan gerufen.

Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ansfelden wurden am Freitag gegen 7.20 Uhr bei Baggerarbeiten im Bereich der L1394 auf das Kriegsrelikt aufmerksam und verständigten die Eissatzkräfte. Der Entminungsdienst des österreichischen Bundesheeres kümmerte sich im Anschluss um die Bergung und Entsorgung der Granate. Verletzt wurde niemand, die Straße war für kurze Zeit gesperrt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less