Lade Inhalte...

Innviertel

Nach Rattengedicht: FPÖ wählte neuen Vize

Von Magdalena Lagetar 23. Mai 2019 18:54 Uhr

Gerhard Haberfellner (links) und Bürgermeister Hannes Waidbacher (rechts)

BRAUNAU. Gerhard Haberfellner folgt Christian Schilcher als Braunaus FPÖ-Vizebürgermeister nach. Haberfellner wurde einstimmig gewählt.

Schilcher trat nach der Veröffentlichung seines umstrittenen  "Rattengedichts"  im FP-Parteiblatt im April zurück. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend wurde Haberfellner von seiner Fraktion einstimmig zum zweiten Vizebürgermeister gewählt.

Seine Funktion als Fraktionsobmann übergibt er an Christian Bachinger. Hubert Esterbauer bleibt FPÖ-Stadtrat. Ob das Rattengedicht für den Stadtrat, der laut Impressum für den Inhalt des Parteiblatts verantwortlich ist, sowie für Verfasser Schilcher rechtliche Konsequenzen hat, ist laut Staatsanwaltschaft Ried noch nicht geklärt. Die FPÖ Braunau bemüht sich jedenfalls um Distanzierung: „Die gesamte FP-Fraktion steht fest auf dem Boden unserer Demokratie, der österreichischen Bundesverfassung und lehnt jede Form rechtsextremen Gedankengutes ab“, heißt es in einer Aussendung.

Video: Gerhard Haberfellner stellt sich vor

Artikel von

Magdalena Lagetar

Lokalredakteurin Innviertel

Magdalena Lagetar
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less