Lade Inhalte...

Innviertel

Baustart für neuen Ausbildungs-Campus am Krankenhaus Ried

15. Mai 2021 00:04 Uhr

Baustart für neuen Ausbildungs-Campus am Krankenhaus Ried
Im Herbst 2022 soll die Ausbildung im Neubau starten

RIED. Neun Millionen Euro für neuen Bauteil beim Rieder Spital, moderne Räumlichkeiten für Pflegeausbildung und auch Verwaltung.

Am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried erfolgte der Spatenstich für den Neubau des Campusgebäudes, in dem es Platz für eine zeitgemäße Ausbildung geben soll. Neun Millionen Euro sind dafür vorgesehen. "Uns ist es sehr wichtig, einen Teil unseres Pflegekräftenachwuchses selbst ausbilden zu können", sagt Geschäftsführer Johann Minihuber. Das Campusgebäude mit einer Gesamtfläche von 6500 Quadratmetern entsteht an der Nordseite des Krankenhausareals.

Das dafür benötigte Investitionsvolumen beträgt rund neun Millionen Euro. Vom alten Gebäude verbleiben die Kellergeschoße, in denen die Gebäudetechnik für den Neubau mit Lüftungszentrale und Elektroverteiler untergebracht wird. Auf der Bodenplatte der Kellergeschoße erfolgt dann die Neuerrichtung von vier Etagen. Die erste Etage wird aus statischen Gründen in Massivbauweise mit Beton errichtet. Die weiteren drei Geschoße entstehen in Holzbauweise.

Auf dem Dach wird eine Photovoltaikanlage errichtet. Die Wärmeenergie für das gesamte Krankenhaus wird von der derzeitigen Gasheizung auf Fernwärme mittels Geothermie umgestellt. Bei der Planung wurde darauf geachtet, dass keine Grünflächen verbaut werden.

"Um jungen Menschen das nötige Rüstzeug für Gesundheitsberufe mitzugeben, braucht es moderne Lehr- und Lernräume", sagt Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander. Sowohl der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege der FH Gesundheitsberufe OÖ als auch die Ausbildung zum Pflegefachassistenten am Vinzentinum Ried werden im neuen Campusgebäude untergebracht. Zusätzlich finden auch die administrativen Bereiche des Schwerpunktspitals und die Technische Abteilung mit Werkstätten und Büros Platz im Neubau.

"Mit dem Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege bieten wir Interessierten aus dem Innviertel die Möglichkeit eines wohnortnahen Hochschulstudiums mit Top-Ausstattung und der Region entsprechende Gesundheitsprofis. Das modern ausgestattete Simulationszentrum ermöglicht darüber hinaus realistische Übungsmöglichkeiten für die optimale Praxisvorbereitung", so Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ. Ab Herbst 2022 sollen die Pflegeausbildungen im neuen Campusgebäude stattfinden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less