Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 08:20 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 08:20 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

90-jähriger Pkw-Lenker krachte gegen Betonzaun

BRAUNAU. Ein 90-jähriger Pkw-Lenker aus Braunau krachte am Dienstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem 58-jährigen Braunauer gegen einen Betonzaun. Er wurde mit Verletzungen unbekannten Grades ins Krankenhaus gebracht werden.

(Symbolbild) Bild: vowe

Als der 58-jährige Braunauer rückwärts ausparken wollte, stieß er mit dem 90-Jährigen zusammen, der in Richtung Mattighofen unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurde der 90-Jährige mit seinem Auto auf die gegenüberliegende Straßenseite gegen einen Betonzaun geschleudert. Eine 35-jährige Pkw-Lenkerin, ebenfalls aus Braunau, konnte nicht mehr ausweichen und streifte sein Fahrzeug.

Nach der Erstversorgung durch die Sanitäter des RK Braunau, wurde der 90-Jährige mit Verletzungen unbekannten Grades in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die anderen Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 04. Oktober 2017 - 07:43 Uhr
Mehr Innviertel

Klammer, Goldberger und Polster rufen zu Spenden für Frauschereck-Opfer auf

SANKT JOHANN. Musiker Horst Klug, der selber verletzt wurde, hat prominente Unterstützer für seine Aktion.

Innviertler Technik-Schüler bewährten sich bei Wettbewerben in China

BRAUNAU. Abordnung der HTL Braunau nahm in China erfolgreich an mehreren Wettbewerben teil.

Neue Kia-Autos für die SV-Ried-Kicker

RIED / GRIESKIRCHEN. Autohaus Daxl stattet seit 2009 den Fuhrpark der SV Guntamatic Ried aus.

"Das Chemiedreieck radikal erweitern"

BURGHAUSEN. Beim Sommerempfang der ChemDelta Bavaria wurden einige Zukunftsfragen geklärt, neuer ...

Berufsschul-Aus in Braunau: Erneute Kritik der SP

BRAUNAU. Die bereits fix beschlossene Schließung der Berufsschule Braunau im Sommer 2019 ist der SP ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS