Lade Inhalte...

Oberösterreich

Dachdecker stürzte in Polling auf Wiese und starb

Von nachrichten.at   25. April 2019

Notarzt
Symbolbild

POLLING. Tragischer Unfall am Donnerstagnachmittag in Polling (Bezirk Braunau): Ein 51-jähriger Dachdecker rutschte ab, stürzte sechs Meter in die Tiefe und starb noch am Unglücksort.

Der Innviertler arbeitete mit seinen Kollegen am Dach eines Wohnhauses. Gegen 15.30 Uhr dürfte die am Dach aufliegende Leiter verrutscht sein, wodurch der Arbeiter aus Weng im Innkreis abrutschte und schließlich auf der Wiese landete. 

Wenige Minuten später entdeckte ihn ein Arbeitskollege. Sanitäter vom Roten Kreuz sowie der Notarzt versuchten den verunglückten Mann noch zu reanimieren. Vergeblich - der 51-Jährige starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less