Lade Inhalte...

Oberösterreich

Taxifahrer bei Unfall mit Alkolenker verletzt

Von nachrichten.at   13. Januar 2022 09:15 Uhr

(Symbolbild)

VÖCKLABRUCK. Ein stark betrunkener Autolenker konnte am Mittwochnachmittag nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf ein vor ihm fahrendes Taxi auf. Der 70-jährige Taxilenker wurde dabei verletzt.

Der Taxilenker aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Wagen um 15.45 Uhr im Bereich der Auffahrt Poschenhof auf die B143 Richtung Vöcklabruck auf. Zur selben Zeit fuhr ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit seinem Auto auf der B143 von Ungenach kommend Richtung Vöcklabruck. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, es kam zum Zusammenstoß mit dem Taxi. Der 70-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der Alkotest beim 44-Jährigen ergab einen Wert von 1,80 Promille.

0  Kommentare 0  Kommentare