Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 01:40 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 01:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Treibjagd: Hase verfehlt und Jäger getroffen

ST.PETER AM HART. Bei einer Treibjagd hat am Samstag ein 80-jähriger Jäger einen 25-jährigen Kollegen unabsichtlich angeschossen.

Feldhase

(Symbolbild) Bild: dpa-Zentralbild

Gegen 11:05 Uhr, am Ende eines sogenannten Triebes, befanden sich die Teilnehmer im Bereich Mooswiesen. Ein 80-jähriger Jäger aus St. Peter am Hart und ein 25-Jähriger aus Altheim befanden sich auf gleicher Höhe in der letzten Schützenlinie.

Als ein Feldhase zwischen den beiden hindurchlief und in Richtung St. Peter flüchtete, gab der 25-Jährige einen Schuss ab, traf aber nicht. Der 80-Jährige, der sich rechts von dem 25-Jährigen befand, schoss zweimal auf den Hasen, verfehlte diesen aber ebenso. Dabei wurde der etwa 50 Meter entfernt stehende 25-Jährige von Schrotkugeln im Bereich des Kopfes und im Bereich der Beine getroffen.

Er musste schwer verletzt vom Roten Kreuz Braunau ins LKH Salzburg gebracht werden. An der Treibjagd hatten insgesamt 50 Personen teilgenommen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 22. Oktober 2017 - 08:11 Uhr
Mehr Oberösterreich

"Das ist eine riesengroße Ehre für mich"

RIED. Kilian Schrögenauer (17) arbeitet ehrenamtlich für die SV Ried.

Nach Wochen der Trockenheit kommt jetzt endlich der heiß ersehnte Regen

LINZ. Im April fiel in Oberösterreich bis zu 99 Prozent weniger Regen als im langjährigen Mittel.

Aus Angst vor einer Zwangsheirat versteckte sich 13-Jährige bei Bekannten

LINZ. Das Mädchen galt als vermisst, vor einigen Tagen vertraute es sich der Polizei an.

Nach Unfalltod: Tiefe Trauer in Waldhausen im Strudengau

WALDHAUSEN/UDINE. 61-jährige Mühlviertlerin starb am zweiten Urlaubstag bei einem Auffahrunfall in ...

Karenz, Kindergeld, Betreuung: Experten geben Tipps in Freistadt

FREISTADT. Arbeiterkammer und OÖNachrichten informieren am 29. April.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS