Lade Inhalte...

Oberösterreich

Neubau der Tabakfabrik: 81 Meter hoher Turm als zentraler Punkt

Von sc   25. Januar 2018 12:48 Uhr

Neubau der Tabakfabrik

Bildergalerie ansehen

Bild 1/3 Bildergalerie: Neubau der Tabakfabrik

LINZ. Panoramablick, Begrünung und viel Platz für Kreativität: Bis 2023 soll die Tabakfabrik erweitert werden. Im Turm „NeuBau3“ sollen Büros, ein Hotel und eine Sky-Bar Platz finden

Das Bieterverfahren ist beendet. Das Wiener Architekturbüro Zechner & Zechner konnte, gemeinsam mit dem Bauträger Bodner Baugesellschaft mbH & Co KG die Jury der Stadt Linz überzeugen.

Auf dem knapp 11.000 Quadratmeter großen Areal sollen bis zum Jahr 2023 Büros, Bildungseinrichtungen, Hotels und Wohnungen ein neues Zuhause finden. Auch eine unterirdische Straßenbahnhaltestelle sowie eine Tiefgarage mit 600 Stellplätzen wird es geben.

"Durch dieses Projekt bestätigt sich die Tabakfabrik als kreativer Brennpunkt der Stadt Linz", zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger über die einstimmige Jury-Entscheidung erfreut.  

Die Gesamtinvestitionskosten von 110 Millionen Euro netto wird der Tiroler Bauträger übernehmen. Dafür erwirbt er ein Baurecht.

75  Kommentare 75  Kommentare