Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 14:54 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 14:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

"A faire Butter": Kleiner und mit Solidaraufschlag

STEYR. Die Milchbranche sagte ihr 2006 das rasche Ende voraus.

"A faire Butter": Kleiner und mit Solidaraufschlag

Trinkmilch erhält Zuwachs. Bild: WKO

"A faire Milch", die Trinkmilch der Interessengemeinschaft Milch, gibt es aber noch immer im Handel. Heuer wird der lange angekündigte Zuwachs kommen. "A faire Butter" stehe vor Markteinführung, sagt Ernst Halbmayr, der Geschäftsführer der Freie Milch Austria GmbH, die ihren Sitz vor einem Jahr von Bad Leonfelden in ein Logistikzentrum in Steyr-Gleink verlegt hat.

Die faire Butter werde wie die Milch von der Innviertler Kleinmolkerei Seifried in Aspach erzeugt. Weil die Haushalte schrumpfen, soll sie nur 200 Gramm haben und wie die Milch mit zehn Cent Aufschlag verkauft werden. "Die Butter wird die IG Milch stärken", sagt Halbmayr. Im Vorjahr seien an jeden "Faire-Milch"-Bauern mehr als 300 Euro ausgeschüttet worden. Die Freie Milch vermarktet für 430 Bauern rund 50 Millionen Liter Milch im Jahr, aufgrund der guten Marktlage großteils im Export. (le)

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. Februar 2014 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Gesundheit, Pension, Pflege: Zweifel am staatlichen System wächst deutlich

LINZ. Die Oberösterreicher sind sich der Notwendigkeit privater Vorsorge für Alter und Gesundheit bewusst.

Globe-Invest: "Standen kurz vor dem großen Gewinn"

SATTLEDT/WIEN. Der ehemalige Buchhalter gestand gestern erstmals Gespräche über Bilanz-Beschönigungen ein.

Generationswechsel im Medienhaus Wimmer

LINZ. Das Medienhaus Wimmer stellt sich mit Anfang 2019 neu auf: Herausgeber Rudolf Andreas Cuturi (74) ...

Hagenberger App-Entwickler bluesource steht vor Umsatz-Schub

HAGENBERG. Mühlviertler Tech-Firma stellt seine Kundenkarten-App auf breitere Beine und bleibt doch am ...

Vielen Donau-Anrainern stinken die Abgase der Kreuzfahrtschiffe gewaltig

LINZ. Kreuzschifffahrt-Tourismus in Oberösterreich verzeichnete 2018 ein Plus.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS