Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 03:41 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 03:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

David Hasselhoff bereut einige seiner Songs und kommt nach Linz

Der singende „Baywatch“-Star macht mit seiner „Looking for Freedom"-Tour im Mai auch in Wien und Linz Station.

 Sänger und Schauspieler David Hasselhoff tritt im Mai auch in Linz auf.   Bild: apa

David Hasselhoff ("Looking for freedom") bereut einige seiner früheren Lieder. "Es gab Songs, von denen ich mir wünschte, sie nie gemacht zu haben. Heute lache ich herzhaft darüber. Aber ich sage nicht welche, um die Songwriter nicht zu beleidigen", sagte der 65-Jährige der dpa: "Aber es waren schon echt Schlimme dabei." 

4. Mai in der Linzer TipsArena

Der US-Schauspieler ("Knight Rider", "Baywatch") und Sänger geht im April und Mai auf "30 Jahre Looking For Freedom"-Tour durch Deutschland und Österreich. So macht der Kultstar am 3. Mai im Wiener Gasometer und tags darauf in der Linzer TipsArena halt. Der Ticketverkauf läuft.

Seinen gleichnamigen größten Hit hatte er nach eigener Aussage nicht bei allen Auftritten parat. "Ehrlich gesagt habe ich den Text schon einmal vergessen. Aber das ist in 30 Jahren nur einmal passiert", erklärte Hasselhoff. "Das Gute: Das Publikum hat die Zeilen natürlich mitgesungen. Ich habe also einfach nur zugehört und mit ihnen gesungen."

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. März 2018 - 09:03 Uhr
Mehr Kultur

David Bowies Alien landet im Musiktheater

Am 27. September feiert das mit zahlreichen Klassikern von David Bowie gespickte Musical "Lazarus" am ...

Hochkarätiges zwischen Ernsthaftigkeit und Humor

Linzer Posthof: Unter dem Motto "Übermalung und Befreiung" sind vier Abende einem Last Minute Festival für ...

"Du bist a Polizist, ka Sozialarbeiter"

Kino: "Cops" erzählt den Polizeialltag zwischen Versagensangst und Gruppendruck

"Rennpferd" Musikvermittlung in Linz

Eine launige Runde ließ gestern im Linzer Musiktheater die Musikvermittlung hochleben.

Cary Fukunaga wird Regisseur des neuen Bond-Films

Zum ersten Mal wird ein US-Amerikaner die Regie bei einem James-Bond-Film führen: Der 41-jährige Cary Joji ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS