Lade Inhalte...

Leserbriefe

Endlich ...

Von Franz Pickl-Eder   09. Juni 2021 18:54 Uhr

... bahnt sich wieder der Weg in die „Normalität“ an? In welche?

Der Mensch, die Krone der Schöpfung, kann sich doch nicht von diesen kleinen Viechern (Viren) den Spaß am Dasein verderben lassen. Er hat doch sonst alles im Griff. Für die Natur ein Naturschutzgebiet, vielleicht noch einen Streichelzoo für Bär, Wolf, Tiger und Luchs, wenn auch daneben die Kleinlebewesen aussterben und der Schwanz, der daranhängt (Vögel, Kleintiere). Schutzgebiete im Meer neben toten Korallenbänken und Plastikmüllinseln.

Daneben Klimaerwärmung, damit es alle schön warm haben. Muschelsterben, Artensterben zu Lande und im Wasser. Der Mensch – ein Leben mit der Natur – bereits abhanden gekommen? Natur delegiert in Schutzgebiete, zum Anschauen. Die Krone der Schöpfung hat alles im Griff. Von der Kernspaltung über Digitalisierung bis zur künstlichen Intelligenz. Nur sich selbst versteht er nicht als Teil der Natur. Aus der Natur (unverfälschte Nahrung) und in Symbiose mit der Natur. Die Pharmaindustrie, Fitnessstudios und Schlankheitspillen werden es schon richten.

 Religionen delegieren den Altruismus, die Biopolitik gesteht den Schwächsten in der Gesellschaft nur so viel zu, um gerade über die Runden zu kommen. Was tun dagegen? Vielleicht nachdenken, dass es nicht nur Einbahnstraßen im Leben gibt.

Franz Pickl-Eder, Waxenberg

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Leserbriefe

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less