Lade Inhalte...

Wohnen

"Raumplanung für alle": Onlinekonferenz

14. November 2020 00:04 Uhr

LINZ. Am Donnerstag hat der oberösterreichische Landtag mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ die Raumordnungsnovelle beschlossen.

Diese war heftig umstritten gewesen. Während die Volkspartei von einem der schärfsten Gesetze der Republik spricht, sehen SPÖ und Grüne eine vertane Chance.

Alles dreht sich um die Themen Bodenverbrauch und Zersiedelung. Diese haben laut dem afo architekturforum oberösterreich bedrohliche Ausmaße angenommen. Um fachliche wie politische Gegenmaßnahmen zu diskutieren, lädt das afo am Freitag, 20. November, ab 15 Uhr zur Onlinekonferenz "Raumplanung für alle". In Vorträgen und Workshops wird vermittelt, wie mehr gesellschaftliche Mitbestimmung im Bereich der Raumplanung möglich ist. Die Konferenz in Kooperation mit der Initiative "Mehr Demokratie" und "Klimabündnis OÖ" steht allen Interessierten offen, Fachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Anmeldungen über die Website des afo: www.afo.at

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wohnen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less